World Tax Advisor vom 28.02.2014

Der World Tax Advisor vom 28.02.2014 behandelt insbesondere:

  • Curaçao: Implementierung neuer Ertragssteuerbegünstigungen (Gewinnteilung 10:90) für qualifizierte, vorwiegend mit Auslandsbezug agierende, Unternehmen (zB internationaler Finanzsektor)
  • Belgien: Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit China in Kraft (generell angelehnt an das OECD Musterabkommen mit spezifischen Abweichungen)
  • Deutschland: BFH legt Treaty Override Bestimmung des dEStG betreffend grenzüberschreitende Zinszahlungen einer Personengesellschaft an ihre Gesellschafter zur verfassungsrechtlichen Überprüfung vor
  • Hong Kong: Budget 2014/2015 veröffentlicht (inkludiert ua Steuerbegünstigungen des Finanzsektors)
  • Indien: Provisorisches Budget veröffentlicht (notwendige Verlängerungen für spezifische mit 31.3. auslaufende steuerliche Regelungen zB zur 15%-igen Besteuerung von Auslandsdividenden bleiben jedoch unangesprochen)
  • Indien: Back-Office-Aktivitäten begründen nach höchstgerichtlicher Entscheidung zum DBA USA-Indien keine lokale Betriebsstätte
  • Isle of Man: Budget 2014/2015 veröffentlicht (Einführung eines fünf-jährigen Gültigkeitszeitraums für die Inanspruchnahme der begünstigenden Individual-Besteuerungsobergrenze)
  • Singapur: Budget 2014 veröffentlicht (ua Produktivitäts- und Innovationsförderungen, Ausdehnung von Steueranreizsystemen bei Investitionen und im F&E Bereich, Begünstigungen der Fondsindustrie)
Print Friendly
Andreas Goetz

Andreas Goetz

Senior Manager | SteuerberatungDeloitte Tax
Telefon:+43 1 537 00 7110
Mail: agoetz@deloitte.at

Liked this post? Follow this blog to get more.