KFZ-Leasing: Niedrigerer NoVA-Satz für vorsteuerabzugsberechtigte Fahrzeuge?

Aufgrund der Änderungen im Normverbrauchsabgabegesetz durch das AbgÄG 2014 kann der Leasinggeber im Rahmen von KFZ-Leasinggeschäften seine Gesamtinvestitionskosten und somit auch die Leasingrate senken, in dem er die Erstattung eines Teils der NoVA beantragt. Voraussetzung dafür ist, dass die gesamte Leasingrate der Umsatzsteuer unterliegt. Unternehmer kommen daher unter Umständen  im Fall von vorsteuerabzugsberechtigten Fahrzeugen in den Genuss eines niedrigeren NoVA-Satzes.

Neuregelung.

Das AbgÄG 2014 hat auch im Bereich der Normverbrauchsabgabe wesentliche Änderungen gebracht. Gemäß § 6 Abs 7 NoVAG idF des AbgÄG 2014 ist dem Erwerber des Fahrzeuges ein Betrag von 16,67 % der NoVA zu vergüten, wenn diese bei dem der Lieferung durch den Fahrzeughändler oder der erstmaligen Zulassung unmittelbar folgenden umsatzsteuerpflichtigen Rechtsgeschäft für die Berechnung des Entgelts einbezogen wird. Bei Leasing bilden regelmäßig die Anschaffungskosten inkl NoVA die Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Leasingrate. Die neu eingeführte Möglichkeit der NoVA-Erstattung hat somit eine Minderung der Bemessungsgrundlage für das Leasingentgelt zur Folge, sofern die Leasingrate der österreichischen Umsatzsteuer unterliegt. Nach dem Wortlaut der Vorschrift stellt diese nicht auf eine Vorsteuerabzugsberechtigung beim Leasingnehmer ab.

Beispiel.

Dies führt insofern zu einer Ungleichbehandlung, als ein Unternehmer, der ein vorsteuerabzugsberechtigtes Fahrzeug least, über das Leasing indirekt auch in den Genuss eines niedrigeren NoVA-Satzes kommt. Anhand der folgenden Berechnungsbeispiele kann man den Erstattungsbetrag sehen:

NOVA_neu

Ausblick.

Der praktische Umgang mit diesen Fällen, insbesondere auch in Zusammenhang mit den  Übergangsbestimmungen des NoVAG von der alten zur neuen Rechtslage (Bestellung eines Fahrzeuges vor dem 15.2.2014 – Auslieferung bis zum 30.9.2014) bleibt abzuwarten.

Print Friendly
Christian Bürgler

Christian Bürgler

Partner| Deloitte Tax
Telefon: +43 1 537 00 4940
Mail: cbuergler@deloitte.at

Liked this post? Follow this blog to get more.