All posts by Christoph Hofer

Senior Manager | Deloitte Tax
Telefon: +43 1 537 00 6913
Mail: chhofer@deloitte.at

VwGH: Absetzbarkeit von Eventmarketing

Der VwGH hat kürzlich zur steuerlichen Absetzbarkeit von Aufwendungen für professionelles Eventmarketing Stellung genommen. Er bekräftigt damit die bisherige Rechtsprechung, wonach Marketingaufwendungen für professionell ausgerichtete Events grundsätzlich als Betriebsausgabe anerkannt werden, auch wenn diese einen gewissen Unterhaltungscharakter bzw Nähe zur Privatsphäre aufweisen.

Continue reading VwGH: Absetzbarkeit von Eventmarketing

BMF zur Absetzbarkeit von Kinderbetreuung

Das BMF hat kürzlich zum notwendigen Ausbildungsniveau von pädagogisch qualifizierten Betreuungspersonen Stellung genommen. Wie bereits in unserem Beitrag vom 8.2.2016 berichtet, kam es auf Basis eines Erkenntnisses des Verwaltungsgerichtshofes zu einer wesentlichen Verschärfung in diesem Bereich. Das BMF hat nunmehr auf die Rechtsprechung des VwGH reagiert.

Continue reading BMF zur Absetzbarkeit von Kinderbetreuung

VwGH zur Umsatzsteuerpflicht von Subventionen für den Betrieb eines Museums

Der VwGH hat kürzlich zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Gemeindeförderungen für den Betrieb eines Museumszentrums Stellung genommen. Das Finanzamt behandelte diese Förderungen als umsatzsteuerpflichtiges Entgelt. Der VwGH geht jedoch davon aus, dass der Gemeinde aus der Gewährung der Förderung kein verbrauchsfähiger Nutzen zufließt. Mangels erhaltenen Gegenleistung für den Zuschuss war dieser daher nicht umsatzsteuerbar.

Continue reading VwGH zur Umsatzsteuerpflicht von Subventionen für den Betrieb eines Museums

Automatische Übermittlung von Spender-Daten ab dem Jahr 2017

Ab dem Jahr 2017 werden Sonderausgaben und damit auch Spenden im Rahmen eines automatischen Datenaustausches berücksichtigt und nicht mehr wie bisher durch Eintragung in der Steuererklärung. Dadurch soll die Rechtssicherheit in Bezug auf Sonderausgaben erhöht und der Prozess für die Berücksichtigung von Sonderausgaben optimiert werden. Die automatische Datenübermittlung ist für alle ab dem Jahr 2017 erfolgten Zahlungen anzuwenden.

Continue reading Automatische Übermittlung von Spender-Daten ab dem Jahr 2017

Steuerliche Handlungsmöglichkeiten zum Jahresende 2016 im Überblick

Wie jedes Jahr empfiehlt es sich auch heuer, vor dem Jahresende allfälligen steuerlichen Handlungsbedarf zu überprüfen. Dabei können insbesondere die folgenden Themen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – von Interesse sein:

Continue reading Steuerliche Handlungsmöglichkeiten zum Jahresende 2016 im Überblick

BMF zu „Charity“-Vereinen und Gemeinnützigkeit

Das Bundesministerium für Finanzen hat vor kurzem im Rahmen eines Erlasses zu Zweifelsfragen im Zusammenhang mit Spendensammelaktionen und der Weitergabe von Spenden an hilfsbedürftige Personen Stellung genommen. Wesentlich ist dies, damit ein Verein nicht den Status einer steuerlich gemeinnützigen Organisation verliert.

Continue reading BMF zu „Charity“-Vereinen und Gemeinnützigkeit

Neuregelung der Bundesstiftungen – Ein Impuls für die Gemeinnützigkeit?

Mit dem Gemeinnützigkeitsgesetz 2015 wurde unter anderem das Bundes-Stiftungs- und Fondsgesetz grundlegend neu gestaltet. Mit den neuen Bundesstiftungen und Bundesfonds erhofft sich der Gesetzgeber einen starken Impuls für die Finanzierung gemeinnütziger Tätigkeiten in Österreich.

Continue reading Neuregelung der Bundesstiftungen – Ein Impuls für die Gemeinnützigkeit?

Abgrenzung von kleinen und großen Vereinsfesten

Die Abgrenzung von kleinen und großen Vereinsfesten spielt für die Praxis der Vereinsbesteuerung eine große Rolle. Mit der Einführung der generellen Registrierkassenpflicht und der Ausnahme für kleine Vereinsfeste (vgl dazu unseren Beitrag vom 16.10.2015) hat die Abgrenzung noch mehr an Bedeutung gewonnen.

Continue reading Abgrenzung von kleinen und großen Vereinsfesten

Registrierkassenpflicht auch für Kunst und Kultur?

Im Rahmen der Steuerreform 2015/16 wurde unter anderem eine Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht eingeführt (vgl unseren Beitrag vom 9.9.2015). Grundsätzlich besteht für jeden Betrieb mit einem Jahresumsatz von mind EUR 15.000, sofern die Barumsätze EUR 7.500 überschreiten, Registrierkassenpflicht. Für wirtschaftliche Geschäftsbetriebe von gemeinnützigen Vereinen bestehen jedoch bestimmte Ausnahmen gemäß Barumsatzverordnung 2015 des Bundesministers für Finanzen.

Continue reading Registrierkassenpflicht auch für Kunst und Kultur?

VwGH vs BMF: strenge Maßstäbe für absetzbare Kinderbetreuung

Der VwGH hat kürzlich zum notwendigen Ausbildungsniveau von pädagogisch qualifizierten Betreuungspersonen Stellung genommen. Damit an derartige Personen geleistete Zahlungen als Kinderbetreuungskosten steuerlich abgesetzt werden können, müssen die Personen zumindest über eine Ausbildung zur Tagesmutter bzw zum Tagesvater verfügen. Die bislang in Rz 884i Lohnsteuerrichtlinien angeführte Ausbildung im Ausmaß von acht Stunden ist nicht ausreichend. Continue reading VwGH vs BMF: strenge Maßstäbe für absetzbare Kinderbetreuung

Kunst und Kultur nunmehr spendenbegünstigt

Mit dem Gemeinnützigkeitsgesetz 2015 wurde unter anderem der Kreis der steuerlich begünstigten Spendenempfänger erweitert. Zukünftig können auch Körperschaften die Spendenbegünstigung erlangen, welche die österreichische Kunst und Kultur fördern. Voraussetzung ist jedoch zusätzlich eine öffentliche Förderung der Körperschaft. Continue reading Kunst und Kultur nunmehr spendenbegünstigt

VwGH zur Aufteilung des Kaufpreises für mehrere Grundstücke

Der VwGH hat kürzlich zur Aufteilung eines Kaufpreises für mehrere Grundstücke Stellung genommen. Der Gesamtkaufpreis ist dabei nicht nach subjektiven Überlegungen der Parteien, sondern nach dem Verhältnis der objektiven Werte der einzelnen Grundstücke aufzuteilen. Continue reading VwGH zur Aufteilung des Kaufpreises für mehrere Grundstücke

Steuerliche Handlungsmöglichkeiten zum Jahresende 2015 im Überblick

Wie jedes Jahr empfiehlt es sich auch heuer, vor dem Jahresende allfälligen steuerlichen Handlungsbedarf zu überprüfen. Dabei können insbesondere die folgenden Themen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – von Interesse sein:
Continue reading Steuerliche Handlungsmöglichkeiten zum Jahresende 2015 im Überblick

Gemeinnützige Vereine: Ausnahmen von der Registrierkassenpflicht

Im Rahmen der Steuerreform 2015/16 wurde unter anderem eine Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht eingeführt (vgl unseren Beitrag vom 9.9.2015). Grundsätzlich muss jeder Betrieb mit einem Jahresumsatz von mind EUR 15.000, sofern die Barumsätze EUR 7.500 überschreiten, die Umsätze mit einer Registrierkassa elektronisch aufzeichnen. Für wirtschaftliche Geschäftsbetriebe von gemeinnützigen Vereinen bestehen jedoch bestimmte Ausnahmen. Continue reading Gemeinnützige Vereine: Ausnahmen von der Registrierkassenpflicht

Steuerreform 2015/16: Vereinfachtes Formular für Kleinbetriebe

Im Rahmen der Steuerreform 2015/2016 ist auch ein gewisser Bürokratieabbau geplant. Das BMF hat daher einen Entwurf einer stark vereinfachten Einkommensteuererklärung für kleine Unternehmen in Begutachtung geschickt. Dieses soll erstmals für die Veranlagung 2015 zur Anwendung kommen. Continue reading Steuerreform 2015/16: Vereinfachtes Formular für Kleinbetriebe

VwGH zu Umschulungskosten von Profisportlern

Der VwGH hat kürzlich zur Abzugsfähigkeit von Umschulungskosten von Profisportlern Stellung genommen. Kosten für ein während der Sportler-Karriere betriebenes Studium stellen – im Hinblick auf die altersmäßige Begrenzung bei Profisportlern – abzugsfähige Kosten für Umschulungsmaßnahmen dar. Continue reading VwGH zu Umschulungskosten von Profisportlern

VwGH: Abbruchkosten neu erworbener Gebäude sofort abzugsfähig

Der VwGH hat kürzlich zur steuerlichen Behandlung von Abbruchkosten für neu erworbene Gebäude Stellung genommen. Auch im Fall von erst kürzlich erworbenen Gebäuden zählen die nachträglichen Abrisskosten nicht zu den Anschaffungskosten des am gleichen Grundstück neu hergestellten Gebäudes, sondern können sofort aufwandswirksam geltend gemacht werden. Continue reading VwGH: Abbruchkosten neu erworbener Gebäude sofort abzugsfähig

Steuerliche Handlungsmöglichkeiten zum Jahresende 2014 im Überblick

Wie jedes Jahr empfiehlt es sich auch heuer, vor dem Jahresende allfälligen steuerlichen Handlungsbedarf zu überprüfen. Dabei können insbesondere die folgenden Themen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – von Interesse sein:
Continue reading Steuerliche Handlungsmöglichkeiten zum Jahresende 2014 im Überblick

VwGH zur persönlichen Zurechnung von Einkünften

Der VwGH hat kürzlich zur persönlichen Zurechnung von Einkünften im Fall der Gestellung von Geschäftsführern und der Zwischenschaltung einer GmbH Stellung genommen. Bestehen außersteuerliche Gründe für die Zwischenschaltung einer GmbH und erfolgt die Zwischenschaltung nicht nur zur Umgehung von sonst anfallenden lohnabhängigen Abgaben, so ist diese steuerlich anzuerkennen. Continue reading VwGH zur persönlichen Zurechnung von Einkünften

Vereinsrichtlinien – Wartungserlass 2014: Grundlegende Änderung der Verwaltungspraxis im Profisport

Das Bundesministerium für Finanzen hat vor kurzem den Wartungserlass 2014 der Vereinsrichtlinien in Begutachtung geschickt. Auf knappen neun Seiten wird die bisherige Verwaltungspraxis zum Profisport völlig neu geregelt. In Zukunft sollen Profisportvereine nicht mehr als gemeinnützig angesehen werden. Dies hat sowohl Auswirkungen auf die Vereine selbst als auch auf die beschäftigten Sportler, Trainer und Betreuer. Continue reading Vereinsrichtlinien – Wartungserlass 2014: Grundlegende Änderung der Verwaltungspraxis im Profisport