All posts by Martin Six

Manager | Deloitte Tax
Telefon: +43 1 537 00 7410
Mail: msix@deloitte.at

Kein rückwirkendes Ausscheiden aus der Unternehmensgruppe bei errichtender Umwandlung

In einem jüngst ergangenen Erkenntnis bestätigt der VwGH entgegen der Ansicht des Bundesfinanzgerichtes, dass eine errichtende Umwandlung eines Gruppenmitglieds innerhalb der Mindestbestandsdauer von drei Jahren nicht zu einem rückwirkenden Ausscheiden des umgewandelten Gruppenmitglieds aus der Unternehmensgruppe führt.

Continue reading Kein rückwirkendes Ausscheiden aus der Unternehmensgruppe bei errichtender Umwandlung

Umgründungssteuerrichtlinien – Wartungserlass 2017 im Überblick

Im Rahmen der laufenden Wartung der Umgründungssteuerrichtlinien (UmgrStR) wurden das StRefG 2015/2016, das AbgÄG 2015 und das AbgÄG 2016 sowie die aktuelle Judikatur der Höchstgerichte eingearbeitet. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Ergänzungen und Änderungen der UmgrStR durch den am 10.3.2017 veröffentlichten Wartungserlass 2017 (WE 2017):

Continue reading Umgründungssteuerrichtlinien – Wartungserlass 2017 im Überblick

Zusammenschluss: Bewertung von Grund und Boden des „Altvermögens“

Mit dem 2. AbgÄG 2014 wurden im Umgründungssteuergesetz neue Regelungen für die ertragsteuerrechtliche Behandlung von Grund und Boden des „Altvermögens“, der im Zuge eines Zusammenschlusses auf die übernehmende Mitunternehmerschaft übertragen wird, verankert. Continue reading Zusammenschluss: Bewertung von Grund und Boden des „Altvermögens“

Earn-Out-Klauseln bei Einbringungen – Verletzung der Anwendungsvoraussetzungen des Art III UmgrStG?

Earn-Out-Klauseln in Kaufverträgen dienen dazu, den Kaufpreis  retrospektiv (zB abhängig von der Entwicklung bestimmter Erfolgsgrößen) anzupassen. Auch bei Einbringungen werden Earn-Out-Klauseln in der Praxis eingesetzt, um (zB bei Uneinigkeit über den Ertragswert des eingebrachten Vermögens) eine spätere Anpassung der an den Einbringenden gewährten Gegenleistung an die tatsächliche Wertentwicklung zu ermöglichen. Continue reading Earn-Out-Klauseln bei Einbringungen – Verletzung der Anwendungsvoraussetzungen des Art III UmgrStG?

VwGH zur Zuschreibung nach Einbringung mit Buchwertfortführung

Wird für eine Beteiligung zunächst eine Abschreibung aufgrund einer Wertminderung geltend gemacht, diese Beteiligung danach in eine Kapitalgesellschaft eingebracht und tritt in weiterer Folge eine Werterholung ein, stellt sich sowohl im Unternehmens- als auch im Steuerrecht die Frage, ob diese Werterholung zu einer Zuschreibung führen kann bzw muss. Continue reading VwGH zur Zuschreibung nach Einbringung mit Buchwertfortführung

Einbringungen mit Stichtag 31.12.2013 – Rechtzeitige und vollständige Finanzamtsmeldung bis 30.9.2014

Bei Einbringungen ohne Firmenbuchzuständigkeit (dh ohne Kapitalerhöhung bei der übernehmenden Körperschaft) stellt die rechtzeitige und vollständige Meldung der Umgründung bei dem für die übernehmende Körperschaft zuständigen Finanzamt (Finanzamtsmeldung gem § 13 UmgrStG) eine Anwendungsvoraussetzung für die Begünstigungen des Art III UmgrStG dar. Continue reading Einbringungen mit Stichtag 31.12.2013 – Rechtzeitige und vollständige Finanzamtsmeldung bis 30.9.2014

AbgÄG 2014 – Einschränkung der Abzugsfähigkeit von Zins- und Lizenzzahlungen

Die Bestimmungen des KStG zu nicht abzugsfähigen Aufwendungen wurden durch das AbgÄG 2014 in zweifacher Hinsicht adaptiert. Das Abzugsverbot für Fremdkapitalzinsen im Zusammenhang mit dem Erwerb von § 10-Beteiligungen von Konzernunternehmen oder beherrschenden Gesellschaftern wurde in eine andere Gesetzesstelle verschoben und der Finanzierungszusammenhang gelockert. Weiters wurde ein neues Abzugsverbot für konzerninterne Zins- und Lizenzzahlungen eingeführt, das auf die „angemessene“ Besteuerung bei der empfangenden Körperschaft abstellt. Continue reading AbgÄG 2014 – Einschränkung der Abzugsfähigkeit von Zins- und Lizenzzahlungen

Die Änderungen durch den Wartungserlass UmgründungssteuerRL 2013 im Überblick

Der am 14.10.2013 veröffentlichte Wartungserlass hat einige Änderungen der Umgründungssteuerrichtlinien zu den Art I bis III gebracht. Neben einer Anpassung an in den letzten Jahren erfolgte Gesetzesänderungen enthält der Wartungserlass auch Klarstellungen zu in den letzten Jahren in Praxis und Literatur diskutierten Zweifelsfragen. Die bedeutendsten Änderungen werden hier im Überblick dargestellt. Continue reading Die Änderungen durch den Wartungserlass UmgründungssteuerRL 2013 im Überblick

Einbringung durch EU-Ausländer: Steuerpflicht bei „teilweiser“ Einschränkung des Besteuerungsrechts!

Mit dem Wartungserlass 2013 zu den Umgründungssteuerrichtlinien wurden die Ausführungen zur Bewertung des eingebrachten Vermögens bei Einbringungen mit Auslandsbezug grundlegend überarbeitet, neu strukturiert, durch Beispiele ergänzt und überblicksartig in Form eines Entscheidungsbaums veranschaulicht. Continue reading Einbringung durch EU-Ausländer: Steuerpflicht bei „teilweiser“ Einschränkung des Besteuerungsrechts!

VwGH: Doppelter Wechsel der Gewinnermittlungsart bei Realteilung

In einem Erkenntnis vom 25.7.2013 (2011/15/0046) hat der VwGH zur Frage der Steuerwirksamkeit eines doppelten Wechsels der Gewinnermittlung im Rahmen der Realteilung einer Mitunternehmerschaft mit fortgesetzter Einnahmen-/Ausgaben-Rechnung  Stellung bezogen. Das Erkenntnis ist insofern beachtenswert, als sich der VwGH explizit gegen die Ansicht des UFS (RV/0638-I/07) und Teilen der Lehre stellt und sich damit der Finanzverwaltung anschließt. Continue reading VwGH: Doppelter Wechsel der Gewinnermittlungsart bei Realteilung