Archiv

Archiv für die ‘Payroll und Expatriates’ Kategorie

Neuerungen beim Pkw-Sachbezug – Änderung der Sachbezugswerteverordnung

Kategorien: Payroll und Expatriates 7. April 2014 Kommentare geschlossen

Mit dem der Änderung der Sachbezugswerteverordnung kam es zu einer Änderung beim Pkw-Sachbezug. Demnach wurde die „Deckelung“ für den vollen Sachbezug von monatlich EUR 600 auf EUR 720 angehoben. Weiterlesen…

VwGH verneint SV-Beitragspflicht bei kostenlosen Mitarbeiterkonten

Kategorien: Payroll und Expatriates 12. March 2014 Kommentare geschlossen

Der VwGH entschied in dem Erkenntnis vom 13.11.2013, 2012/08/0164, dass eine kostenlose Kontoführung für Bankmitarbeiter keine sozialversicherungsrechtliche Beitragspflicht im Sinne eines Sachbezugs auslöst. Weiterlesen…

Schlagwörter: ,

Änderung Sachbezugswerte-Verordnung

Kategorien: Payroll und Expatriates 28. February 2014 Kommentare geschlossen

Durch das BGBl II Nr 29/2014 wurde die Sachbezugswerte-Verordnung am 19.2.2014 hinsichtlich der Privatnutzung von Firmen-PKW geändert. Weiterlesen…

Der Pendlerrechner des BMF ist online

Kategorien: Payroll und Expatriates 26. February 2014 Kommentare geschlossen

Seit einigen Tagen ist der sogenannte „Pendlerrechner“ auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen verfügbar. Weiterlesen…

Arbeitgeber in der Pflicht bei Arbeitszeitaufzeichnungen

Kategorien: Payroll und Expatriates 17. February 2014 Kommentare geschlossen

Der OGH entschied in seinem Urteil vom 30.7.2013 darüber, wer Arbeitszeitaufzeichnungen zu führen hat. Weiterlesen…

Lohnzettel – das doppelte Dutzend ist voll

Kategorien: Payroll und Expatriates 5. February 2014 Kommentare geschlossen

Seit 1.1.2014 gibt es einen neuen Lohnzettel, der bei Auslandsentsendungen zu verwenden ist, sofern ein DBA mit Anrechnungsmethode dem ausländischen Staat das Besteuerungsrecht zuweist. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Verwendung der neuen Lohnzettelart 24. Weiterlesen…

Quick Facts 2014

Kategorien: Payroll und Expatriates 31. January 2014 Kommentare geschlossen

Quickfacts_2014-1Wie jedes Jahr stellt Deloitte aktualisierte „Quick Facts“ in Deutsch und Englisch zur Verfügung, um sowohl Arbeitnehmern, Arbeitgebern als auch sonstigen Interessierten einen guten Überblick zu den Themen Einkommensteuer und Sozialversicherung zu verschaffen. Weiterlesen…

Lohnsteuer-Update 2014

Kategorien: Payroll und Expatriates 24. January 2014 Kommentare geschlossen

Im Jahr 2014 kommen einige Änderungen im Bereich der Lohnsteuer auf uns zu. Wir wollen hiermit die Wichtigsten kurz vorzustellen. Weiterlesen…

Änderung des Zinssatzes für Arbeitgeberdarlehen

Kategorien: Payroll und Expatriates 20. December 2013 Kommentare geschlossen

Mit 7.11.2013 wurde der neue Zinssatz für das Gewähren eines Arbeitgeberdarlehens mittels Erlass des Bundesministeriums für Finanzen festgesetzt. Mit 1.1.2014 beträgt der heranzuziehende Zinssatz für Zinsersparnisse bei zinsverbilligten- oder unverzinslichen Arbeitgeberdarlehen 1,5 Prozent.  Weiterlesen…

Einfach Pendeln – die neue Pendlerverordnung im Überblick

Kategorien: Payroll und Expatriates 20. December 2013 Kommentare geschlossen

Im September wurde die neue Pendlerverordnung (PVO) verabschiedet. Dieser Artikel bringt Ihnen die wichtigsten Regelungen kurz und bündig näher. Weiterlesen…

VwGH zur Ansässigkeit bei einem Auslandsdienstverhältnis

Kategorien: Payroll und Expatriates 16. December 2013 Kommentare geschlossen

In einem aktuellen Erkenntnis nimmt der VwGH Stellung zur steuerlichen Ansässigkeit eines Arbeitnehmers während einer zweijährigen Auslandstätigkeit. Strittig war im gegenständlichen Fall, ob aufgrund der Auslandstätigkeit ein Wechsel der steuerlichen Ansässigkeit iSd anwendbaren Doppelbesteuerungsabkommens stattfand. Weiterlesen…

So profitiert auch Ihr Unternehmen von Weihnachtsgeschenken

Kategorien: Payroll und Expatriates 29. November 2013 Kommentare geschlossen

Mitarbeitergeschenke und -feiern heben die Motivation und das Klima im Betrieb. Damit auch das Unternehmen von diesen Maßnahmen profitiert, ist es ratsam dabei ein paar Steuertipps zu beachten. In der Vorweihnachtszeit ist es üblich, eine betriebliche Weihnachtsfeier zu veranstalten und dabei werden auch gerne Weihnachtsgeschenke an die Mitarbeiter verteilt. Beides ist bis zu einem gewissen Betrag abgabenfrei. Weiterlesen…

Arbeitgeberzuschuss für Kinderbetreuung erhöht

Kategorien: Payroll und Expatriates 13. November 2013 Kommentare geschlossen

Der Arbeitgeber kann dem Arbeitnehmer einen Zuschuss zu den Kinderbetreuungskosten zahlen, welcher bis zu einer Höhe von EUR 1.000 steuer- und abgabenfrei ist. Die Neuregelung gilt rückwirkend zum 1.1.2013. Weiterlesen…

Aktuelles zur Entschädigung für ein Wettbewerbsverbot

Kategorien: Payroll und Expatriates 11. November 2013 Kommentare geschlossen

Bei internationalen Entsendungen gibt es häufig Unstimmigkeiten zwischen den beteiligten Staaten hinsichtlich der Besteuerung von Entschädigungszahlungen für ein Wettbewerbsverbot für eine gewisse Zeit nach Auflösung eines Dienstverhältnisses. In diesem Artikel wird die bisherige Ansicht des BMF kurz dargestellt und sodann eine aktuelle Einzelfallentscheidung des BMF behandelt. Weiterlesen…

„Schnuppern, aber richtig!“

Kategorien: Payroll und Expatriates 21. October 2013 Kommentare geschlossen

Der VwGH musste kürzlich eine Abgrenzung zwischen einem Vorstellungsgespräch und einem unentgeltlichen und nicht bei der Gebietskrankenkasse angemeldeten „Schnuppern“ vornehmen. Weiterlesen…

Schlagwörter: ,

Einlagerungskosten während Arbeitnehmerentsendung als Werbungskosten?

Kategorien: Payroll und Expatriates 18. October 2013 Kommentare geschlossen

Der UFS (RV/0162-G/12) entschied am 13.3.2013 zur steuerlichen Behandlung von Kosten für die Einlagerung des Hausrats während einer Arbeitnehmerentsendung. Strittig war im gegenständlichen Fall, ob diese Kosten als Werbungskosten abzugsfähig sind. Weiterlesen…

VwGH zu nicht wesentlich beteiligtem Gesellschafter-Geschäftsführer

Kategorien: Payroll und Expatriates 11. September 2013 Kommentare geschlossen

Der VwGH erkannte in seinem Urteil vom 19.12.2012, 2010/08/0240, dass nicht wesentlich beteiligte Gesellschafter-Geschäftsführer nicht zwingend lohnsteuer- und ASVG-pflichtig sein müssen, wenn sie trotz ihrer Beteiligung an der Gesellschaft der Generalversammlung gegenüber weisungsgebunden sind. Weiterlesen…

Hotelzimmer als abkommensrechtliche Betriebsstätte?

Kategorien: Payroll und Expatriates 6. September 2013 Kommentare geschlossen

Gerade im Zusammenhang mit internationalen Entsendungen stellt sich häufig die Frage, ob das ausländische Unternehmen durch den Einsatz eines Mitarbeiters  in Österreich  eine Betriebsstätte begründen kann. Dieser Artikel befasst sich mit aktuellen, richtungsweisenden Einzelfallentscheidungen des BMF. Weiterlesen…

Änderungen beim Kinderbetreuungsgeld

Kategorien: Payroll und Expatriates 4. September 2013 Kommentare geschlossen

Mit BGBl  I 2013/117 kam es zu einigen Änderungen für Bezieher von Kinderbetreuungsgeld, welche vorwiegend mit 1.1.2014 in Kraft treten werden. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht einerseits ein arbeitsrechtlicher Anspruch auf Karenz (Verhältnis Arbeitgeber – Arbeitnehmer), andererseits aber auch ein Anspruch auf Kinderbetreuungsgeld (Verhältnis Staat – Eltern). Nach derzeitiger Rechtslage können Eltern zwischen insgesamt fünf Bezugsvarianten von Kinderbetreuungsgeld wählen. Da die Wahl der „richtigen“ Kinderbetreuungsgeldvariante oftmals eine große Herausforderung für (werdende) Eltern darstellt, hat der Gesetzgeber mit der Neuregelung versucht, Verbesserungen und Vereinfachungen zu schaffen. Weiterlesen…

VwGH zur kurzfristigen Arbeitskräfteüberlassung

Kategorien: Payroll und Expatriates 23. August 2013 Kommentare geschlossen

Da das OECD Musterabkommen keine Definition des Arbeitgeberbegriffes enthält, hat die österreichische Finanzverwaltung bei Anwendung der sog „183 Tage-Regelung“ die Auslegung bis dato nach innerstaatlichem Recht vorgenommen. Dies führte häufig zu Besteuerungskonflikten mit anderen DBA-Partnerstaaten. Jüngst entschied der VwGH, dass die bisherige Vorgehensweise der Finanzbehörden dem Abkommensrecht widerspricht. Weiterlesen…