Tag Archives: Anlaufverluste

BFG zur Liebhaberei im Kunsthandel

Das BFG nahm vor kurzem zur Liebhaberei im Kunsthandel Stellung und führte dabei aus, dass der Betrieb einer Galerie bzw des Kunsthandels eine typisch erwerbswirtschaftliche Tätigkeit ist. Damit ist auch ein nebenberuflich betriebener Kunsthandel eine Betätigung, welche die Erzielung eines Gesamtgewinns bezweckt und daher grundsätzlich nicht unter Liebhaberei fällt. In den ersten drei Jahren entstandene Verluste sind deshalb jedenfalls anzuerkennen.

Continue reading BFG zur Liebhaberei im Kunsthandel

Transfer Pricing: Achtung bei Verlusten!

Betriebsprüfung verschärft die Gangart bei langandauernder Verlustsituation im Vertrieb – international verbundene Konzernunternehmen sollten sich wappnen

Vertriebsgesellschaften, die in einen internationalen Konzern eingebunden sind, sollten nach Ansicht der Finanzverwaltungen grundsätzlich keine Verluste ausweisen. Nicht nur in Österreich, sondern praktisch alle Finanzverwaltungen nehmen mehrjährige Verlustjahre bei Vertriebsgesellschaften eines internationalen Konzerns als Prüfungsanlass. Frei nach dem Motto: „Ist der Handel noch so klein, bringt er mehr als Arbeit ein“. Continue reading Transfer Pricing: Achtung bei Verlusten!