Tag Archives: FTT

FTT Newsletter vom 8.5.2014

Die Ausgabe vom 8.5.2014 enthält Informationen über die geplante stufenweise Einführung einer (lokal begrenzten) EU-FTS. Finanzminister von 10 der 11 partizipierenden Mitgliedsstaaten (exklusive Slowenien) konnten sich im Rahmen der jüngsten ECOFIN Tagung auf eine entsprechende Absichtserklärung einigen. Aus diesem aktuellen Anlass veranstaltet Deloitte am 19.5. einen WebCast.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

Continue reading FTT Newsletter vom 8.5.2014

FTT Newsletter vom 26.2.2014

Die Ausgabe vom 26.2.2014 behandelt eine mögliche Ausgestaltung (stufenweise Einführung) der deutsch-französischen Variante einer EU-FTT, welche nach französischer Vorstellung bereits vor Durchführung der Europawahl im Mai 2014 implementiert werden könnte. Inwieweit andere Mitgliedsstaaten dem deutsch-französischen Vorstoß folgen wollen bzw können, bleibt abzuwarten.  Weiters enthält der Newsletter Details zum Jänner-Update der Auslegungsmaterialien zur französischen FTT.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 28.1.2014

Die Ausgabe vom 28.1.2014 enthält aktuelle Statements der verantwortlichen Personen und Strömungen hinsichtlich der möglichen Fortentwicklung der Finanztransaktionssteuer. So zeigt sich die EU-Kommission hinsichtlich allfälliger Entschärfungen grundsätzlich kompromissbereit. Des Weiteren feilt man unter der gegenwärtigen griechischen Ratspräsidentschaft an Abänderungen im Einhebungs- und Administrationsverfahren. Weitere Themen sind die aktuelle Entwicklungen der nationalen FTTs in Frankreich und Italien und Überlegungen hinsichtlich der Implementierung einer nationalen FTT in China.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 30.12.2013

In der Ausgabe vom 30.12.2013  finden Sie Informationen zu aktuelle Entwicklungen der nationalen FTTs (update der vorläufigen 2014er Liste von „in-scope-equities“ in Frankreich, Entwurf der künftig vorzulegenden Steuererklärung in Italien, Möglichkeit der Einführung einer nationalen FTT in Portugal) bzw der UK Stamp Duty Reserve Tax (Besteuerung auf Basis von Bruttowerten).

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

Update zur Finanztransaktionssteuer

Der Richtlinienentwurf der EU-Kommission zur Finanztransaktionssteuer vom 14.2.2013 sah ursprünglich  eine Umsetzung in den elf partizipierenden Mitgliedsstaaten bis Ende September 2013 und ein Inkrafttreten der FTT mit 1.1.2014 vor. Nachdem die erste Frist zur Umsetzung bereits seit längerem verstrichen ist und der 1.1.2014 naht, ist davon auszugehen, dass es zu einer Verschiebung der FTT in 2014 hinein kommen wird. Bis zum Jahresende 2013 stehen noch zwei wichtige Treffen auf EU und internationaler Ebene zur FTT an, Details dazu im nachfolgenden Beitrag. Continue reading Update zur Finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 3.10.2013

In der Ausgabe vom 3.10.2013 fassen wir die wesentlichen Zweifel des rechtlichen Dienstes der EU an der Rechtskonformität von Teilen der EU Finanztransaktionssteuer zusammen. Kritisiert wird, dass die FTS in der aktuellen Entwurfsform auch Institute und Märkte außerhalb des FTS Raums einbezieht. In diesem Punkt schließt man sich augenscheinlich den Kritikpunkten an, wie sie in der jüngst seitens Großbritannien eingebrachten Klage formuliert wurden. Zur italienischen FTT enthält diese Ausgabe eine Zusammenfassung der nunmehr finalen Änderungen der Umsetzungsverordnung aus August 2013 sowie einen Hinweis auf die Möglichkeit zur Inanspruchnahme der Administrationsunterstützung durch den italienischen Zentralverwahrer („Monte Titoli S.p.A.“) und den auf diesem Weg erzielbaren Aufschub der im Oktober anstehenden Zahlungsverpflichtung.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 4.9.2013

In der Ausgabe vom 4.9.2013  finden Sie eine Zusammenfassung von Vorgaben und Richtlinien zur italienischen FTT. Die italienische Finanzverwaltung veröffentlicht im Entwurf eine Abänderung der Verordnung zur italienischen FTT (Abänderung der Verordnung aus Februar 2013) und präsentiert einige Klarstellungen vor allem zur Abgrenzung steuerpflichtiger Finanzinstrumente. Des Weiteren nimmt sie in zwei FAQ-Papieren (zu Equity Instrumenten und zu – seit 1.9. ebenfalls steuerpflichtigen – Equity-Derivaten) Stellung zu häufig gestellten Fragen. Außerdem enthält die Ausgabe auch eine Kurzinformation zur aktuellen politischen Lage in der Tschechischen Republik und deren Position zur Finanztransaktionssteuer auf EU-Ebene.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 13.8.2013

Die Ausgabe vom 13.8.2013 enthält eine Zusammenfassung der jüngst durch die italienische Steuerverwaltung veröffentlichten Richtlinien betreffend Erklärungs- und Zahlungsverpflichtungen von Marktteilnehmern im Rahmen der italienischen FTT. Auf EU-Ebene ist über den Sommer wohl mit keiner spürbaren Bewegung im Bereich der geplanten Umsetzung der FTT mehr zu rechnen. Bis Ende September müssten nach den Vorgaben der Kommission die partizipierenden Mitgliedsstaaten jedoch ihre Umsetzungslegistik entworfen haben. Mit Spannung wird auch das Ergebnis der mit 22. September 2013 anstehenden deutschen Bundestagswahlen erwartet.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 17.7.2013

Die Ausgabe vom 17.7.2013 enthält eine Zusammenfassung der jüngsten Ausführungen seitens des EU-Kommissars Algirdas Semeta zu möglichen Änderungen der geplanten Einführung der EU FTT. Zur Diskussion stehen wie bekannt sowohl der straffe Zeitplan als auch der Besteuerungsumfang bzw die Höhe der anzuwendenden Steuersätze. Ebenfalls enthalten ist die wiederholte scharfe Kritik aus Frankreich sowie ein Hinweis über Änderungen im Bereich der ungarischen FTT.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 25.6.2013

Die Ausgabe vom 25.6.2013 weist darauf hin, dass nunmehr auch auf Kommissionsebene scheinbar zur Kenntnis genommen wird, dass das geplante Einführungsdatum für die Finanztransaktionssteuer mit 1.1.2014 kaum zu halten sein dürfte. Zu einer Verschiebung kommt es dem Vernehmen nach auch bei der Ausweitung der italienischen FTT im Bereich der Finanzderivate. Abschließend informiert diese Ausgabe über den Entwurf eines Updates der Umsetzungsrichtlinie zur französischen FTT.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 6.6.2013

Die Ausgabe vom 6.6.2013 informiert über aktuelle Entwicklungen und Tendenzen betreffend die geplante Einführung der Finanztransaktionssteuer. Nicht zuletzt aufgrund intensiver Proteste und Informationsaktivitäten des Finanz- aber auch des Industriesektors sowie von deren Interessensvertretungen bzw von den Nationalstaaten selbst, erscheint derzeit eine Einführung der Finanztransaktionssteuer in der vorliegenden Ausgestaltung bzw zum angestrebten Zeitpunkt kaum noch realistisch. Unabhängig von der massiven Kritik am vorliegenden Kommissionsentwurf zur FTT hat die Generaldirektion Steuern und Zollunion (TAXUD) einige Zweifelsfälle zur Auslegung des selbigen kommentiert.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

 

FTT Newsletter vom 21.5.2013

Die Ausgabe vom 21.5.2013 informiert über diverse Medien- bzw Lobbying-Aktivitäten internationaler Organisationen und Interessensvertretungen iZm potenziell problematischen Effekten einer FTT in der derzeit beabsichtigten Ausgestaltung, bringt Details zur UK Klage gegen die Implementierung der FTT bzw deren exterritoriale Wirkung und berichtet über die Ausführungen der Generaldirektion Steuern und Zollunion (TAXUD) in Beantwortung internationaler Anfragen einzelner EU Mitgliedsstaaten betreffend Zweifelsfälle der Auslegung des Kommissionsentwurfs zur FTT.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

Die Finanztransaktionssteuer im Konzernverbund

Elf der 27 EU Mitgliedsstaaten (darunter Österreich) planen ab 2014 eine Steuer auf Finanztransaktionen einzuheben – wir haben die geplante Steuer bereits in Grundzügen in unserem Beitrag vom 22.2.2013 skizziert. Der nachfolgende Artikel nimmt sich der Frage an, ob auch insbesondere Beteiligungs- und Konzernfinanzierungsgesellschaften von diesen Regelungen betroffen sein können. Continue reading Die Finanztransaktionssteuer im Konzernverbund

FTT Newsletter vom 9.4.2013

Die Ausgabe vom 9.4.2013 informiert über die nächsten Schritte im Bereich der FTT auf EU-Ebene. Des Weiteren hat sich in GB das House of Lords im Rahmen eines offiziellen Schreibens in die Reihe der Kritiker der FTT eingereiht. Außerdem gibt es eine Änderung des Wortlautes der Durchführungsverordnung zur italienischen FTT. Continue reading FTT Newsletter vom 9.4.2013

FTT Newsletter vom 11.3.2013

Die Ausgabe vom 11.03.2013 verweist auf die mit 22.2.2013 veröffentlichte Durchführungsverordnung zur italienischen FTT, welche bekanntlich mit 1.3.3013 in Kraft getreten ist. Wir dürfen Sie auch darüber informieren, dass mittlerweile seitens der zuständigen italienischen Behörde eine sogenannte „weiße Liste“ von Ländern veröffentlicht wurde, mit denen Italien Abkommen betreffend Informationsaustausch bzw Steuereinhebung geschlossen hat. Continue reading FTT Newsletter vom 11.3.2013

Richtlinienentwurf der EU Kommission zur Finanztransaktionssteuer

Am 14.2.2013 hat die Kommission ihren Vorschlag zur Finanztransaktionssteuer (Financial Transaction Tax, FTT) veröffentlicht. Nach dem ambitionierten Willen von elf der 27 EU Mitgliedsstaaten – Belgien, Deutschland, Estland, Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien und Spanien –soll diese im Rahmen der „Verstärkten Zusammenarbeit“ mit 1.1.2014 wirksam werden. Continue reading Richtlinienentwurf der EU Kommission zur Finanztransaktionssteuer