Tag Archives: Immobilienertragsteuer

VwGH begrenzt Hauptwohnsitzbefreiung

Bisher konnten laut Auffassung der Finanzverwaltung Eigenheime samt Garten, die als Hauptwohnsitz gedient hatten, mit einer Größe bis zu 1.000 m2 steuerfrei veräußert werden. Der VwGH sprach sich nunmehr gegen diese starre Begrenzung aus, womit Grund und Boden auch unter dieser flächenmäßigen Grenze der Steuerpflicht unterliegen kann.

Continue reading VwGH begrenzt Hauptwohnsitzbefreiung

Bundesfinanzgericht: 1.000 m2 Begrenzung der Hauptwohnsitzbefreiung unsachlich

In einem aktuellen Urteil kam das BFG zu dem Schluss, dass dem Gesetz keine größenmäßige Beschränkung des Begriffes „Eigenheim“ zu entnehmen ist und daher eine Veräußerung eines Eigenheimes samt dem als Garten genutzten Grundstück unabhängig von dessen Größe zur Gänze von der Steuerpflicht ausgenommen ist. Continue reading Bundesfinanzgericht: 1.000 m2 Begrenzung der Hauptwohnsitzbefreiung unsachlich

Steuerreform 2015/16: Änderungen bei der Besteuerung von Immobilien

Das BMF hat am 19.5.2015 nach den Entwürfen zum Endbesteuerungsgesetz und Bankenpaket (siehe unsere Breaking Tax News Nr 2/2015) nunmehr auch den Hauptteil der Steuerreform 2015/16, nämlich das Steuerreformgesetz 2015/2016, zur Begutachtung versendet. Darin sind folgende Änderungen für Immobilien vorgesehen. Continue reading Steuerreform 2015/16: Änderungen bei der Besteuerung von Immobilien

Ein Querschnitt durch die Pläne zur Steuerreform

Der Eingangssteuersatz soll (von derzeit 36,5) auf 25 % gesenkt werden, wobei es sechs Tarifstufen geben soll: Einkommen über EUR 11.000 bis 18.000 sollen künftig mit 25 %, über EUR 18.000 bis 31.000 mit 35 %, über EUR 31.000 bis 60.000 mit 42 %, über EUR 60.000 bis 90.000 mit 48 % und über EUR 90.000 bis 1 Million mit 50 % besteuert werden. Bei einem Jahreseinkommen von über EUR 1 Million kommt schließlich der auf fünf Jahre befristete Spitzensteuersatz von 55 % zur Anwendung. Continue reading Ein Querschnitt durch die Pläne zur Steuerreform

Änderungen in der Vereinsbesteuerung – Auswirkungen auf Kunst und Kultur

Das Bundesministerium für Finanzen hat vor kurzem den Wartungserlass 2012 der Vereinsrichtlinien (VereinsR) veröffentlicht. Neben Anpassungen im Zusammenhang mit aktuellen Gesetzesänderungen und der Rechtsprechung enthalten die VereinsR nunmehr auch Aussagen zu einigen bislang strittigen Themen, die auf steuerliche Fragen in Kunst und Kultur Auswirkungen haben. Continue reading Änderungen in der Vereinsbesteuerung – Auswirkungen auf Kunst und Kultur

Immobilienbesteuerung neu: Auch Privatstiftungen sind betroffen

Die mit 1.4.2012 eingeführten Neuregelungen bei Immobilienveräußerungen sind auch für Privatstiftungen maßgeblich. Dabei kommt es abhängig von der Qualifikation als Betriebsvermögen (zB land- und forstwirtschaftliches Vermögen) oder als Privatvermögen zu unterschiedlichen steuerlichen Konsequenzen. Continue reading Immobilienbesteuerung neu: Auch Privatstiftungen sind betroffen

Immobilienertragsteuer im Betriebsvermögen natürlicher Personen

Mit dem 1. Stabilitätsgesetz 2012 (BGBl. I Nr. 22/2012) hat der Gesetzgeber die Veräußerung von Immobilien durch natürliche Personen sowohl im privaten als auch im betrieblichen Bereich einer völligen Neugestaltung unterzogen. Obwohl die 25%-ige Immobilienertragsteuer grundsätzlich auch im Betriebsvermögen natürlicher Personen zur Anwendung kommt, sind doch einige Besonderheiten zu beachten. Continue reading Immobilienertragsteuer im Betriebsvermögen natürlicher Personen