Tag Archives: Niederlande

EuGH: Gruppenbesteuerung neuerlich auf dem Prüfstand

Am 27.2.2014 sind die Schlussanträge der Generalanwältin Kokott zu den verbundenen Rechtssachen SCA Group Holding (C-39/13), X ua (C-40/13) und MSA International Holdings und MSA Nederland (C-41/13) ergangen. Die Generalanwältin spricht sich darin für eine Unionsrechtswidrigkeit des Gruppenbesteuerungssystems der Niederlande aus. Schließt sich der EuGH in seinem Urteil der Generalanwältin an, hätte dies auch erhebliche Auswirkungen auf die österreichische Gruppenbesteuerung. Continue reading EuGH: Gruppenbesteuerung neuerlich auf dem Prüfstand

World Tax Advisor vom 27.9.2013

Der World Tax Advisor vom 27.9.2013 behandelt insbesondere:

  • Griechenland: Verschärfung der Regelungen zu Unterkapitalisierung und CFC
  • China: Neue Richtlinien betreffend Steuerfreiheit grenzüberschreitender Leistungen bzw zur Anwendung des 0%igen Steuersatzes
  • Deutschland: Neue Rechtsprechung zu den Anforderungen an eine Personengesellschaft als Organträger
  • Indonesien: Neue Richtlinien zu den Anwendungsvoraussetzungen der 1%igen Einkommens(End-)Besteuerung
  • Niederlande: Steueränderungen 2014 veröffentlicht (Anspruchsverzinsung, R&D, Lohnbesteuerung von Besserverdienern)
  • Puerto Rico: Änderungen in der Besteuerung von Unternehmen (AMT Regime, Verlustabzug, Versicherungssteuer, Verbrauchsteuer)
  • Thailand: Lockerung devisenrechtlicher Beschränkungen

World Tax Advisor vom 13.9.2013

Der World Tax Advisor vom 13.9.2013 behandelt insbesondere:

  • Deutschland: BMF veröffentlicht Entwurf einer Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung
  • Mexiko: Abänderung des besonderen Steuerregimes der Maquiladora-Industrie absehbar
  • Argentinien: Neue Besteuerungsregelungen für Beteiligungserträge und Gewinne aus der Veräußerung von Kapitalvermögen
  • China: Qianhai veröffentlicht Richtlinien zu Einkommenssteuerbegünstigungen für hoch qualifizierte Expatriates
  • Frankreich: Update der schwarzen Liste unkooperativer Staaten
  • Italien: Umsetzungsrichtlinien zur optional aufgeschobenen Wegzugsbesteuerung
  • Mexiko: Entwurf zur Reform des Energie- und Rohstoffsektors
  • Niederlande: Regierung bekennt sich zur verstärkten internationalen Zusammenarbeit im Bereich Steuerpolitik
  • Niederlande: Ministerium reagiert mit Gesetzesentwurf auf höchstgerichtliche „Compartmentalization“ Entscheidung

World Tax Advisor vom 28.6.2013

Der World Tax Advisor vom 28.6.2013 behandelt insbesondere:

  • China: Reform der Mehrwertsteuer – Herausforderungen der Generierung eines einheitlichen Steuersystems
  • EU: Länderweise Meldeverpflichtungen als Herausforderung für multinationale (Abbau-) Unternehmen
  • Gibraltar: Budget 2013 veröffentlicht
  • Ungarn: Ankündigung von Steuererhöhungen
  • Indien: Nach höchstgerichtlicher Entscheidung qualifiziert ein Verbindungsbüro nicht als Betriebsstätte von Steuerausländern
  • Myanmar: Einkommensteuervorauszahlungen auf Im- und Exporte
  • Niederlande: Höchstgericht verneint Periodisierung von vereinnahmten Dividendenzahlungen bei der Frage der Anwendbarkeit der Beteiligungsertragsbefreiung in der jeweils gültigen Fassung
  • Niederlande: Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit China beinhaltet vorteilhafte Bestimmungen
  • Russland: Erneuerung von Ansässigkeitsbestätigungen ist keine Anwendungsvoraussetzung für abkommensrechtliche Abzugssteuerbefreiungen
  • Südafrika: Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit Mauritius
  • USA: IRS Aussagen zur Thematik Internationale Identifikationsnummer für Intermediäre (Global Intermediary Identification Number, GIIN)

World Tax Advisor vom 16.12.2011

Der World Tax Advisor vom 16.12.2011 behandelt insbesondere:

  • Russland: Durchbruch bei Steuerbegünstigungen für High-Tech-Unternehmen
  • China: Klarstellung der Finanzbehörden zur Reinvestment Rule für Holding-Gesellschaften
  • Hong Kong: 2011 im Überblick
  • Luxemburg: Unterzeichnung des Protokolls zum DBA mit Russland
  • Niederlande: Weitere Änderungen beim „30% Ruling“
  • Russland: Änderungen im Sozialversicherungssystem
  • Singapur: 2011 im Überblick

World Tax Advisor vom 2.12.2011

Der World Tax Advisor vom 2.12.2011 behandelt insbesondere:

  • Japan: Steuerliche Entwicklungen
  • EU: Kommissions-Vorschläge zu Änderungen der Zins- und Lizenzrichtlinie und zur Vermeidung der Doppelbesteuerung in der EU
  • Deutschland: Laut BFH Steuerbefreiung für deutsche Investoren eines UK Private Equity Fonds
  • Indien: Indisches Advance Ruling für Abkommensberechtigung einer Gesellschaft auf Mauritius
  • Indonesien: Neue Maßnahmen für ein verbessertes Steueraufkommen
  • Libyen: Verlängerung von Abgabefristen für Steuererklärungen
  • Niederlande: Zweite Kammer beschließt Zinsabzugsbeschränkung für bestimmte fremdfinanzierte Akquisitionen
  • Peru: Neue Steuervorschriften betreffend Finanzderivate