Tag Archives: Tschechien

Czech Republic: Tax Update 2014

The year 2014 brings some important tax news for the Czech Republic: employees, who have for many years been used to that their tax matters are being handled by their employer on their behalf, might face an unpleasant surprise this year. Moreover, companies benefiting from a withholding tax exemption for license fees or interest payments between related companies based on a decision of the Czech tax administrator issued more than three taxation periods ago will have to request prolongation in 2014. Continue reading Czech Republic: Tax Update 2014

World Tax Advisor vom 10.8.2012

Der World Tax Advisor vom 10.8.2012 behandelt insbesondere:

  • Chile: Vorschlag des Präsidenten für eine Steuerreform
  • China: Zeitplan für ein ausgeweitetes VAT Pilot Projekt
  • Tschechien: Neue Investitionsanreize
  • Indien: Fees für technische Services dürfen in Indien besteuert werden
  • Indonesien: Neue Verfahren für die Öl- und Gasindustrie
  • Polen: Geplante steuerliche Änderungen

World Tax Advisor vom 4.5.2012

Der World Tax Advisor vom 4.5.2012 behandelt insbesondere:

  • China: APA Report 2010
  • Belgien: Steuerliche Änderungen für 2012 beschlossen
  • Costa Rica: Vorschlag zur Abschaffung der Double Taxation Relief Rule
  • Tschechien: Sparpaket beschlossen
  • Deutschland: Gesetzesentwurf zu Dokumentationserfordernissen für innergemeinschaftliche Lieferungen
  • Indien: AAR zur Capital Gains Tax bei Buy-Back of Shares
  • Russland: Vorschlag zur Bekämpfung von Treaty Shopping und Zahlungen an Staaten auf der schwarzen Liste

Czech Republic: Changes for Expatriates

With effect from 5 January 2012, a new obligation was introduced to report the start of employment of foreigners in the Czech Republic who are required to have a work permit. This rule is applicable both to direct employees and to assigned foreigners. Foreigners who have already worked with a valid work permit in the Czech Republic must be reported retrospectively by 4 April 2012. Continue reading Czech Republic: Changes for Expatriates

World Tax Advisor vom 16.3.2012

Der World Tax Advisor vom 16.3.2012 behandelt insbesondere:

  • Hong Kong: Start Advance Pricing Arrangement Programm
  • Costa Rica: Finanzbehörden gewähren spanischen Holding-Gesellschaften Entlastung von der Doppelbesteuerung
  • Tschechien: Neues spezielles Finanzamt für große Steuerpflichtige
  • Deutschland: Klarstellung des BFH zum Anwendungsbereich der Beteiligungsertragsbefreiung
  • Ungarn: Schwerpunkte der Betriebsprüfung für 2012
  • Indonesien: Klarstellungen zur Definition von Nicht-Ansässigen und Ansässigen

World Tax Advisor vom 11.11.2011

Der World Tax Advisor vom 11.11.2011 behandelt insbesondere:

  • China: Begünstigter Steuersatz für High-New Tech Enterprises
  • Tschechien: Änderung bei Steueranreizen
  • Dominikanische Republik: Erhöhung der Steuersätze ab 2012
  • Deutschland: BFH zur steuerliche Behandlung von Einkommen aus einem UK Private Equity Fund
  • Indonesien: Richtlinien zur steuerlichen Behandlung von Shariah Banking and Financial Services
  • Polen: Änderung der Vorschriften über die Steuernummer für Betriebsstätten ausländischer Gesellschaften
  • Portugal: Steuerpläne für 2012
  • Russland: Richtlinien zu körperschaftsteuerlichen Behandlung einiger Cross-Border-Transactions

Czech Republic: Government gives green light to tax reforms

The Czech government recently approved a proposal for making significant tax, social security and health insurance reforms. The objective of the reforms is to simplify the tax system (primarily in direct taxation) and to create conditions for establishing the Single Collection Point (a concept where the responsibility for collecting social security and public health insurance payments will pass from the existing institutions, ie social security authorities and health insurers, to tax administration bodies). The key changes listed below are proposed to be effective from 1 January 2013. Continue reading Czech Republic: Government gives green light to tax reforms

Dienstleistungsschecks für „neue“ EU-Bürger

Mit 1.5.2011 endete die Übergangsfrist zur Öffnung des Arbeitsmarktes für die neuen EU-Staaten mit Ausnahme von Rumänien und Bulgarien. Staatsbürger von Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien haben nun freien Arbeitsmarktzugang in Österreich. Somit können private Haushalte Hausgehilfen aus diesen EU-Ländern ohne Einschränkung beschäftigen. In diesem Zusammenhang gewinnt die Möglichkeit, mittels Dienstleistungsscheck zu beschäftigen wieder an Bedeutung. Continue reading Dienstleistungsschecks für „neue“ EU-Bürger

World Tax Advisor vom 19.8.2011

Der World Tax Advisor vom 19.8.2011 behandelt insbesondere:

  • Hong Kong: Gerichtsentscheidung zur Besteuerung unrealisierter Wertsteigerungen
  • Kanada: Neue zusätzliche Waiver Form für Arbeitgeber-Abzugspflichten
  • Tschechien: Niedrigere Quellensteuer auf Lizenzen an EWR-Staaten
  • Deutschland: BFH: Keine Anwendung von EuGH-Case-Law unter dem „Friendship Treaty“ zwischen Deutschland und USA
  • Deutschland: Vorschlag zur Änderung der Anti-Treaty-Shopping-Regelung
  • Indien: Einführung von Tax Information Exchange-Regelungen
  • Indonesien: Verordnung zu Befreiung von der Branch Profits Tax
  • Panama: Einklang mit den OECD-Standards über Transparency and Exchange of Information

World Tax Advisor vom 18.3.2011

Der World Tax Advisor vom 18.3.2011 behandelt insbesondere:

  • EU: Vorschlag für eine gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (CCCTB)
  • China: Reform der Grundsteuer in Shanghai und Chongqing
  • Tschechien: Mehr Verrechnungspreisprüfungen durch die Finanzbehörden
  • Nicaragua: Steuerreform 2010
  • Peru: Entwurf für Klarstellung des Anwendungsbereichs der Capital Gains Tax
  • Thailand: Bestätigung des Carbon Credit Fund
  • Vietnam: Richtlinien des Finanzministeriums zur Steuererklärung 2010

PDF Dolwnload (88 KB)