World Tax Advisor vom 26.6.2015

Der World Tax Advisor vom 26.6.2015 behandelt insbesondere:

  • Timorsee: Praktische Überlegungen für Anbieter in der JPDA (Joint Petroleum Development Area – Australien/Osttimor)
  • Belgien: Neues DBA mit Russland unterfertigt (5%/15% bei Dividenden, 0%/10% bei Zinsen, 0% bei Lizenzen)
  • Bolivien: Richtlinien zur Verrechnungspreisdokumentation veröffentlicht (verschärfte Anforderungen und Reporting-Verpflichtungen für Konzerntransaktionen)
  • EU: Aktionsplan der Kommission veröffentlicht (fünf Schwerpunkte: GKKB/CCCTB, Besteuerung am Ort der Wertschöpfung, Verbesserung steuerlicher Rahmenbedingungen, Transparenz, Koordination)
  • Frankreich: EuGH Generalanwalt befindet Gruppenbesteuerungsregime für EU-widrig (nur nationale Unternehmen können im Rahmen einer Steuergruppe eine 5% Restbesteuerung auf Dividendenerträge vermeiden)
  • Mexiko: Richtlinienentwurf zu steuerlichen Meldeverpflichtungen von Unternehmen der Maquiladora-Industrie (Montageunternehmen) veröffentlicht (Meldung per 31.12.2015)
  • Südafrika: Verständigungsvereinbarung mit Mauritius abgeschlossen (steuerliche Doppelansässigkeit; Ort der Geschäftsleitung)
  • Ukraine: Regelungen zu Devisenbeschränkungen ausgeweitet
Print Friendly, PDF & Email
Andreas Goetz

Andreas Goetz

Senior Manager | SteuerberatungDeloitte Tax | Telefon:+43 1 537 00 7110 | E-Mail senden

Liked this post? Follow this blog to get more.