Tax News Nr 8/2016

taxnews7 auch wenn wir derzeit noch den sonnigen Spätsommer genießen können, werden die Abende kühler und die Tage spürbar kürzer. Ein sicheres Anzeichen dafür, dass der Herbst naht und bis spätestens 30.9. geprüft werden sollte, ob aufgrund des Budgets 2016 die Herabsetzung der Einkommensteuer- oder Körperschaftsteuervorauszahlungen beim Finanzamt beantragt werden kann. Außerdem sollte geprüft werden, ob aus der Veranlagung 2015 eine Nachzahlung erwartet wird. Für diese läuft ab 1.10. die „Anspruchsverzinsung“ von 1,38%, welche sich durch eine freiwillige Anzahlung vermeiden lässt.

Der Herbst bringt noch weitere Fristen mit sich: Alle zum 31.12. bilanzierenden Kapitalgesellschaften müssen nun den Jahresabschluss 2015 beim Firmenbuch offenlegen – anderenfalls drohen leider Zwangsstrafen. Für Umgründungen steht noch ein Monat zur Verfügung, dann sind diese dem Finanzamt zu melden. Bis 30.9. sind auch Anträge auf Vorsteuererstattung für 2015 im EU-Ausland über Finanz-Online einzureichen.

Als Arbeitnehmer haben Sie noch etwas länger Zeit (bis 31.10) sich einen „Freibetragsbescheid“ vom Finanzamt zu holen und so Ihre Steuergutschrift 2016 etwas früher zu bekommen.

Einen guten Start nach dem hoffentlich erholsamen Urlaub wünscht

Print Friendly, PDF & Email
Georg Erdélyi

Georg Erdélyi

Telefon: +43 1 537 00-0 | E-Mail senden

Liked this post? Follow this blog to get more.