Tax & Legal News Nr 1/2018

Mit dem 15.1.2018 ist das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG) nunmehr zur Gänze in Kraft treten. Für Unternehmen hat dies eine weitere Meldepflicht zur Folge – bis 1.6.2018 hat grundsätzlich jeder Rechtsträger seine wirtschaftlichen Eigentümer zu melden. Im Zuge der Ermittlung dieser wirtschaftlichen Eigentümer können sich diverse Zweifelsfragen ergeben, beispielweise bei Treuhandschaften, Auslandssachverhalten, Stiftungen und Trusts. Diese sollten zeitnah geklärt werden, denn die Missachtung der Vorschriften wird mit hohen Geldstrafen geahndet.

Traditionellerweise dürfen wir Ihnen gemeinsam mit der Jänner-Ausgabe der Tax & Legal News auch unsere bewährten „Quick Facts“ übermitteln, die einen Überblick über die für 2018 maßgeblichen Steuersätze und sozialversicherungsrechtlichen Beitragssätze geben. Auch heuer ist wieder eine Auflistung der von Österreich abgeschlossenen bilateralen Sozialversicherungs- und Doppelbesteuerungsabkommen inkludiert.

Ein spannendes Rechtsgebiet ist in diesem Zusammenhang das „Multilaterale Instrument“, welches den Mindeststandard des OECD Base Erosion and Profit Shitfting Projektes in die jeweiligen Doppelbesteuerungsabkommen umsetzen soll.

Aus Sicht des Standortes Österreich ist hervorzuheben, dass die Forschungsprämie ab 1.1.2018 auf 14% erhöht wurde und diese daher noch attraktiver ist, als sie dies ohnehin schon bisher war.

Im Hinblick auf die Ermittlung der Sachbezugswerte dürfte das neue Messverfahren für CO2-Emissionen um bis zu 30% höhere Werte als bisher liefern, sodass die 124g-Grenze für den niedrigeren Sachbezugswert von 1,5% statt ansonsten 2% nur noch schwer erreichbar sein wird. Wir behalten die Entwicklungen im Auge und werden Sie zeitnah informieren.

Print Friendly, PDF & Email
Georg Erdélyi

Georg Erdélyi

Director| Deloitte Tax
Telefon: +43 1 537 00 5650
Mail: gerdelyi@deloitte.at

Liked this post? Follow this blog to get more.