Tax News Nr 12/2018

Mit 1. Jänner sind einige wichtige steuerliche Änderungen in Kraft getreten. So kann bereits der Familienbonus Plus iHv EUR 1.500 (ab dem 18. Lebensjahr EUR 500) mittels Formular E30 des BMF beantragt werden. Anspruchsberechtigung besteht bei Bezug der Familienbeihilfe.

Ebenfalls in Kraft getreten ist die neue Regelung zur Hinzurechnungsbesteuerung, bei der die Gewinne von ausländischen niedrig besteuerten und beherrschten Gesellschaften mit bestimmten Passiveinkünften bereits laufend in Österreich zu versteuern sind (siehe unseren Beitrag vom 27.7.2018). Alternativ zur gewohnten ex-post Betriebsprüfung können Unternehmen ab einer bestimmten Größe eine „begleitende Kontrolle“ durch das Finanzamt beantragen (siehe unseren Beitrag vom 16.7.2018). Aus rechtlicher Sicht ist insbesondere die Belebung des Dritten Marktes an der Wiener Börse für kleine und mittlere Gesellschaften zu erwähnen (siehe unseren Beitrag vom 28.11.2018).

Derzeit befindet sich die Bundesregierung in Klausur und arbeitet die Eckpunkte der Steuerreform 2020 aus. Auf der Agenda steht eine Steuerentlastung von EUR 3,5 Mrd. Neben einer Senkung der unteren Tarifstufen der Einkommensteuer soll der Körperschaftsteuersatz von derzeit 25% in Richtung 20% vermindert werden. Letztere Maßnahme soll den Standort Österreich stärken und ist im Hinblick auf die Steuersätze in vielen benachbarten Staaten wohl unumgänglich.

Print Friendly, PDF & Email
Georg Erdélyi

Georg Erdélyi

Director| Deloitte Tax
Telefon: +43 1 537 00 5650
Mail: gerdelyi@deloitte.at

Liked this post? Follow this blog to get more.