Wesentliche Neuerungen des KStR-Wartungserlass 2017

This great search was powered by Search Unleashed.
Help to remove this message by getting the site owner to support this software.

… (insbesondere fiktive Zinsen auf Eigenkapital) schädlich sind.

Noch nicht abgereifte Siebentel und Mantelkauf.

In Umsetzung des VwGH-Erkenntnis vom 31.5.2017, Ro 2015/13/0024 wird nunmehr die Rechtsmeinung vertreten, dass noch nicht abgereifte Siebentel aus Teilwertabschreibungen von Beteiligungen (Verteilung über sieben Jahre gem § 12 Abs 3 Z 2 KStG) unabhängig vom Vorliegen eines Mantelkaufes gem § 8 Abs 4 Z 2 KStG weiterhin abgesetzt werden können (Rz 994). …

VwGH-Judikatur zu Gruppenbesteuerung auch auf Mantelkauf anwendbar?

… bestätigt der VwGH die Ansicht des BFG (vgl unseren Beitrag vom 9.11.2015 ), wonach noch offene Siebentel aus der Teilwertabschreibung (TWA) einer Beteiligung aus Vorgruppenzeiten nicht als Vorgruppenverluste iSd § 9 KStG, sondern als laufende Verluste zu qualifizieren sind.

Rechtsansicht des BFG.

Das BFG vertrat in seiner Entscheidung RV/7100148/2014 vom 13.7.2015 die Ansicht, dass ein Verlust aus einer TWA zunächst zu einem unternehmensrechtlichen Verlust im Ausmaß des gesamten …

Bundesfinanzgericht: Siebentel sind keine Vorgruppenverluste

… jüngst ergangenen Entscheidung (13.7.2015, RV/7100148/2014) stellt das BFG fest, dass noch offene Siebentel aus der Teilwertabschreibung einer Beteiligung im festgestellten Ergebnis eines Gruppenmitglieds zu erfassen sind und es damit im Weiteren zu einer Zurechnung zum Gruppenträger kommt. Noch offene Teilwertabschreibungssiebentel sind demnach nicht als Vorgruppenverluste iSd § 9 KStG zu behandeln.

Ausgangssituation.

Die österreichische 1-GmbH (Gruppenträger) ist an der ebenfalls …

BMF – Ergebnisumrechnung ausländischer Gruppenmitglieder

… des KStG sind jedoch zu beachten (zB ausschüttungsbedingte Teilwertabschreibungen, Siebentel-Abschreibungen, etc).

Pensionsrückstellungen und sonstige Rückstellungen.

Pensionsrückstellungen sind gem den steuerlich vorgegebenen Parametern anzupassen. Nach IFRS erfolgt bei langfristigen Rückstellungen eine Abzinsung mit einem unternehmensspezifischen Zinssatz. Steuerlich hat eine Anpassung zu erfolgen, wenn der Diskontierungseffekt nach IAS 37 wesentlich abweicht (wobei …

Wartungserlass 2013 – Teil 1 des Streifzugs durch die Umsatzsteuer

… voller Vorsteuerabzugsberechtigung und Anwendung des Normalsteuersatzes ist die Zahlung von sechs Siebentel (ca 85,71%) des Bruttoentgelts erforderlich, bei Anwendbarkeit des ermäßigten Steuersatzes von 10% beträgt die notwendige Zahlung elf Zwölftel (ca 91,67%) des Bruttoentgelts (siehe Beispiele in Rz 1819a).

Nachweis der Steuerfreiheit.

Es wurde die Rechtsprechung des VwGH 20.12.2012, 2009/15/0146 und des EuGH 27.9.2007, Rs C-146/05 „Albert Collée“ eingearbeitet, wonach im …

Körperschaftsteuerrichtlinien 2013 und Gruppenbesteuerung – Aussagen und Änderungen

… können nur beim jeweiligen GM mit eigenen Gewinnen gegengerechnet werden. Noch offene Siebentel aus einer Teilwertabschreibung vor Gruppenbeitritt gelten gem KStR 2013 ebenfalls als Vorgruppenverluste. Da die Siebentelung eine reine Verteilungsvorschrift sei, habe sie keine Auswirkung auf den Entstehungszeitpunkt des Verlustes, welcher gegebenenfalls vor Gruppenzugehörigkeit liege (Rz 1071).  Eine rechtliche Grundlage für diese Gleichstellung mit Verlustvorträgen ist uE nicht …

Veräußerungsverlust nach Großmutterzuschuss in eine Gesellschaft außerhalb der Gruppe

… war nicht Gruppenmitglied. Vom Finanzamt wurde der Ansatz des Verlustes in Höhe eines Siebentel des zuvor gewährten Großmutterzuschusses verweigert; dagegen wurde Berufung erhoben.

Fragestellung.

Die Frage die vom UFS zu entscheiden war, betrifft das Spannungsfeld zwischen § 9 Abs 7 KStG und § 12 Abs 3 Z 3 KStG. Gemäß § 12 Abs 3 Z 3 KStG sind Einlagen in mittelbar verbundene Gesellschaften anlässlich des Ausscheidens der Beteiligung (durchgebuchte …

Steuerliche Behandlung von „Mantelgesellschaften“ mit offenen Siebentelbeträgen

Im Rahmen des Salzburger Steuerdialoges 2011 wurde die steuerliche Behandlung von offenen Siebentelbeträgen aus Beteiligungsabschreibungen bei neuen Gruppenmitgliedern behandelt.

Sachverhalt.

Im Jahr 2006 hat sich die A-GmbH über eine Kapitalerhöhung zu 50,1% an der B-GmbH beteiligt. Mit 24.11.2007 wurde von der A-GmbH der Antrag beim zuständigen Finanzamt auf Feststellung einer Gruppe ab 2007 gestellt und auch positiv erledigt. Zum Zeitpunkt des Anteilserwerbes durch die …

Tags: Salzburger Steuerdialog 2011 TWA-Siebentel Vorgruppenverlust

Teilwertabschreibungs-Siebentel bei Abspaltung zur Neugründung

… Bestehen bei der spaltenden Gesellschaft im Hinblick auf die veräußerte Beteiligung offene Siebentel aus einer Teilwertabschreibung oder einem Veräußerungsverlust, stellt sich die Frage, ob die noch offenen Siebentel auf die übernehmende Kapitalgesellschaft übergehen, oder ob sie bei der spaltenden Gesellschaft verbleiben. Der VwGH befürwortet in diesem Zusammenhang den Übergang der offenen Siebentel auf die übernehmende Gesellschaft nach Maßgabe jener Voraussetzungen, unter …

Tags: Siebentel Teilwertabschreibung

Zuschreibungspflicht und Verlustverwertung in der Unternehmensgruppe

… eines späteren Verkaufs zu 100% mit steuerlichen Verlustvorträgen (zB. aus den geltend gemachten Siebentel aus Teilwertabschreibungen) verrechnet werden. Andererseits könnten positive Ergebnisse von Tochtergesellschaften des ehemaligen Gruppenträgers (nun Gruppenmitglied) nicht mehr mit dessen Verlustvorträgen verrechnet werden. Alternativ dazu könnte eine ertragsteuerneutrale Übertragung der Anteile an der Tochtergesellschaft unter Anwendung des UmgrStG durchgeführt werden. In diesem …