All posts by Barbara Kiesenhofer

Senior Assistant | Deloitte Tax | Telefon: +43 1 537 00 5727 | E-Mail senden

Salzburger Steuerdialog 2015 zur Unterscheidung zwischen Aktiv- und Passivleistung

Der Salzburger Steuerdialog der österreichischen Finanzverwaltung zum Internationalen Steuerrecht vom 27.10.2015 erörtert Zweifelsfragen im Zusammenhang mit grenzüberschreitender Arbeitskräftegestellung. Bereits mit dem VwGH-Erkenntnis 2009/13/0031 vom  22.05.2013 sowie dem BMF Erlass vom 12.06.2014 wurde die Abkehr vom rechtlichen zum wirtschaftlichen Arbeitgeberbegriff vollzogen. Der Fall einer Passivleistung und der damit verbundenen Kostenweiterbelastung führt zur wirtschaftlichen Arbeitgebereigenschaft und somit zu einer Steuerpflicht ungeachtet der 183-Tage-Regel des Art 15 OECD-MA. Die Ergebnisunterlage des Salzburger Steuerdialogs präzisiert nun die Aussagen des BMF-Erlasses und stellt die freie Beweiswürdigung bei der Unterscheidung zwischen Aktiv- und Passivleistung in den Vordergrund. Continue reading Salzburger Steuerdialog 2015 zur Unterscheidung zwischen Aktiv- und Passivleistung

Die Hürden bei einer Entsendung nach Österreich – lohnschutzrechtliche Bestimmungen des AVRAG

Die LSDB-Richtlinien stellen einen Auslegungsbehelf des Lohn- und Sozialdumpings-Betrugsbekämpfungsgesetzes dar. Insbesondere wird in den Richtlinien auf den Begriff der Entsendung und die damit in Zusammenhang stehenden Entgeltansprüche von Arbeitnehmern eingegangen. Die LSDB-Richtlinien sind ab dem 1.1.2015 anzuwenden. Continue reading Die Hürden bei einer Entsendung nach Österreich – lohnschutzrechtliche Bestimmungen des AVRAG

Update zur Werbungskostenpauschale für Expatriates

Im Rahmen der Steuerreform 2015/16 war auch die Einführung eines Werbungskostenpauschale für Expatriates von bis zu EUR 2.500 jährlich vorgesehen. Mittels Änderung der Verordnung BGBl 382/2001 wurde nun ein Höchstbetrag von EUR 5.000 beschlossen, der bereits ab 2016 in der Lohnverrechnung berücksichtigt werden kann. Continue reading Update zur Werbungskostenpauschale für Expatriates

Steuerreform 2015/16: Neues Werbungskostenpauschale für Expatriates

Im Zuge der Steuerreform 2015/16 soll ab 2016 ein Werbungskostenpauschale für Expatriates von bis zu EUR 2.500 jährlich eingeführt werden. Die Berücksichtigung dieses Pauschbetrags erfolgt bereits in der Lohnverrechnung, sodass sich Expatriates auf ein höheres monatliches Nettogehalt freuen können. Continue reading Steuerreform 2015/16: Neues Werbungskostenpauschale für Expatriates

Sozialversicherung und Mobilität – zwischenstaatliche Regelungen bei Auslandseinsätzen (Teil 1)

International tätige Arbeitnehmer stellen sich immer wieder die Frage, welches Sozialversicherungsrecht für sie zur Anwendung kommt und unter welchen Voraussetzungen sie im österreichischen SV-System versichert bleiben können. Continue reading Sozialversicherung und Mobilität – zwischenstaatliche Regelungen bei Auslandseinsätzen (Teil 1)

Arbeitnehmerentsendung nach Finnland – Steuerzahlungen als Vorteil aus dem Dienstverhältnis?

In der EAS-Auskunft 3344 vom 10.4.2014 hat sich das Bundesministerium für Finanzen dazu geäußert, inwieweit die Übernahme finnischer Steuern eines Expatriate durch den Arbeitgeber einen Vorteil aus dem Dienstverhältnis darstellen kann. Continue reading Arbeitnehmerentsendung nach Finnland – Steuerzahlungen als Vorteil aus dem Dienstverhältnis?

Salzburger Steuerdialog 2013 – Zweifelsfragen zum Internationalen Steuerrecht

Der Salzburger Steuerdialog 2013 der österreichischen Finanzverwaltung zum Internationalen Steuerrecht liefert wichtige Aussagen zu Arbeitstageaufzeichnungen, Fragen der Gegenberichtigung sowie Anrechnung ausländischer Steuern. Continue reading Salzburger Steuerdialog 2013 – Zweifelsfragen zum Internationalen Steuerrecht