All posts by Bruno Knechtsberger

Senior Assistant | SteuerberatungDeloitte Tax | Telefon: +43 1 537 00 5655 | E-mail senden

Steuertermine im Dezember 2019

Am 16.12.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für Oktober 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für Oktober 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für Oktober 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Oktober 2019
  • Werbeabgabe für Oktober 2019.
  • Lohnsteuer für November 2019.
  • Kommunalsteuer für November 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für November 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für November 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfenausgleichsfonds für November 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für November 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für November 2019.

Zum 31.12.2019 laufen ua folgende Fristen ab:

  • Arbeitnehmerveranlagung für 2014.
  • Energieabgabenrückvergütung für 2014.
  • Ende der siebenjährigen Aufbewahrungspflicht für Bücher, Aufzeichnungen und Belege des Jahres für 2012 (Frist für Immobilien: 22 Jahre), sofern diese nicht für anhängige Verfahren benötigt werden.

Bei Bilanzierung zum 31.12.2019 sind ua mit Jahresende fällig:

  • Verrechnungspreise bei Konzernumsätzen über EUR 750 Mio: Mitteilung an das Finanzamt betreffend Country-by-Country Reporting.
  • Auftragsforschung: Mitteilung an den Auftraggeber bei Inanspruchnahme der Forschungsprämie.

BMF zur Abzugsteuerpflicht bei Vortragstätigkeit

Das EStG normiert eine Sonderform der Einkommensteuer auf Leistungen beschränkt Steuerpflichtiger, bei welcher für gesetzlich bestimmte Leistungen ausländischer Dienstleisterinnen und Dienstleister vom auszuzahlenden Entgelt eine Abzugsteuer iHv 20% einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen ist. Obwohl eine Vielzahl von Leistungen davon betroffen ist, wird diese Verpflichtung in der Praxis oft übersehen. Continue reading BMF zur Abzugsteuerpflicht bei Vortragstätigkeit

Steuertermine im November 2019

Am 15.11.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für September bzw das dritte Quartal 2019.
  • Vorauszahlungen auf Einkommen- und Körperschaftsteuer für das vierte Quartal 2019.
  • Kammerumlage für das 3. Quartal 2019
  • Kraftfahrzeugsteuer für das 3. Quartal 2019
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für September 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für September 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für September 2019.
  • Werbeabgabe für September 2019.
  • Lohnsteuer für Oktober 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für Oktober 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfenausgleichsfonds für Oktober 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für Oktober 2019.
  • Kommunalsteuer für Oktober 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für Oktober 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für Oktober 2019.

Steuertermine im Oktober 2019

Am 15.10.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für August 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für August 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für August 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für August 2019.
  • Werbeabgabe für August 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für
    September 2019.
  • Lohnsteuer für September 2019.
  • Kommunalsteuer für September 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für September 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfenausgleichsfonds für September 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für September 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für September 2019.

Bis zum 31.10.2019 ist fällig (soweit erforderlich):

  • Stabilitätsabgabe für das vierte Quartal 2019.

Einkommensteuerrichtlinien Wartungserlass 2019 – Änderungen im Überblick

Nach der letzten Wartung der Einkommensteuerrichtlinien (EStR) in 2018, der eine mehr als dreijährige Wartungspause vorausging, erfolgte die neuerliche Wartung 2019 doch etwas überraschend. Begründung findet dieses kurze Wartungsintervall einerseits im fortlaufenden Bestreben des BMF durch regelmäßige Wartung der EStR Einzelerlässe bestmöglich zu vermeiden andererseits wohl aber auch in der von der letzten Bundesregierung geplanten Neukodifizierung des Einkommensteuergesetzes (EStG 2020), dessen Kundmachung für das Jahr 2021 vorgesehen war. Dass eine Wartung der Einkommensteuerrichtlinien kurz vor dem Inkrafttreten des neuen Einkommensteuergesetzes nicht zielführend erscheint, liegt auf der Hand. Aufgrund der kurzen Wartungsspanne konzentriert sich die diesjährige Wartung, neben der regelmäßigen Integration wesentlicher Entscheidungen der Höchstgerichte, im Wesentlichen auf die legistischen Änderungen in Bezug auf Einkünfte aus Leitungsrechten sowie bei der Entstrickungsbesteuerung (Exit Tax), deren Umsetzung im Zuge das Jahressteuergesetz 2018 (JStG 2018) erfolgte und somit nicht mehr Eingang in den letztjährigen Wartungserlass gefunden hat. Im Folgenden haben wir die Highlights für Sie zusammengefasst. Continue reading Einkommensteuerrichtlinien Wartungserlass 2019 – Änderungen im Überblick

Steuertermine im September 2019

Am 16.9.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervoranmeldung für Juli 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für Juli 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für Juli 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Juli 2019.
  • Werbeabgabe für Juli 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für
    August 2019.
  • Lohnsteuer für August 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfen-ausgleichsfonds für August 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für August 2019.
  • Kommunalsteuer für August 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für August 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für August 2019.

Am 30.9.2019 sind ua fällig (soweit erforderlich):        

  • Herabsetzungsantrag Vorauszahlungen Einkommen- bzw Körperschaftsteuer 2019.
  • Anzahlung auf die Einkommen- bzw Körperschaftsteuer 2018 zur Vermeidung von Anspruchszinsen (derzeit 1,38%).
  • Antrag auf Vorsteuerrückerstattung von in anderen EU-Mitgliedstaaten angefallenen Vorsteuern aus 2018 (elektronisch einzubringen).
  • Offenlegung des Jahresabschlusses zum 31.12.2018 von Kapitalgesellschaften beim Firmenbuchgericht.
  • Melde- bzw Anzeigefrist bei Umgründungen mit Stichtag 31.12.2018.

Steuern sparen in 2019? Jetzt wird es höchste Zeit dafür!

Auch in diesem Jahr ist es uns ein Anliegen, Sie darüber zu informieren, dass auch unterjährig zahlreiche Maßnahmen getroffen werden können, um die gesetzlichen Rahmenbedingungen im österreichischen Steuerrecht bestmöglich auszunützen. Im Folgenden finden Sie einen Auszug der relevantesten Maßnahmen, die Sie jetzt setzen
können.

Continue reading Steuern sparen in 2019? Jetzt wird es höchste Zeit dafür!

Steuertermine im August 2019

Am 16.8.2019 sind ua fällig:

  • Kammerumlage für das II. Quartal 2019.
  • Kraftfahrzeugsteuer für das II. Quartal 2019.
  • Umsatzsteuervorauszahlung für Juni 2019 bzw für das 2. Quartal 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für Juni 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für Juni 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Juni 2019.
  • Werbeabgabe für Juni 2019.
  • Lohnsteuer für Juli 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfen-ausgleichsfonds für Juli 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für Juli 2019.
  • Kommunalsteuer für Juli 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für Juli 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für Juli 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für Juli 2019.
  • Einkommen- und Körperschaftsteuervorauszahlung für das III. Quartal 2019.

Steuertermine im Juli 2019

Am 15.7.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für Mai 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für Mai 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für Mai 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Mai 2019.
  • Werbeabgabe für Mai 2019.
  • Lohnsteuer für Juni 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfenausgleichsfonds für Juni 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für Juni 2019.
  • Kommunalsteuer für Juni 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für Juni 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für Juni 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für Juni 2019.

Am 31.7.2019 ist fällig (soweit erforderlich):

  • Stabilitätsabgabe für das dritte Quartal 2019.

Steuertermine im Juni 2019

Am 17.6.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für April 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für April 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für April 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für April 2019.
  • Werbeabgabe für April 2019.
  • Lohnsteuer für Mai 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfen-ausgleichsfonds für Mai 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für Mai 2019.
  • Kommunalsteuer für Mai 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für Mai 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für Mai 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für Mai 2019.

Am 1.7.2019 sind fällig (soweit erforderlich):

  • Online-Abgabe der Steuererklärungen 2018. Abgabefrist der Erklärungen zur Einkommen-, Umsatz und Körperschaftsteuer sowie der Feststellungserklärung über FinanzOnline, soweit diese nicht der Quotenregelung Ihres Steuerberaters unterliegen.
  • Vorsteuerrückerstattung 2018. Ende der Antragsfrist für Unternehmer aus Drittstaaten, die in 2018 in Österreich Vorsteuern entrichtet haben.

Steuertermine im Mai 2019

Am 15.5.2019 sind ua fällig:

  • Kammerumlage für das I. Quartal 2019.
  • Kraftfahrzeugsteuer für das I. Quartal 2019.
  • Umsatzsteuervorauszahlung für das I. Quartal 2019 bzw für März 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für März 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für März 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für März 2019.
  • Werbeabgabe für März 2019.
  • Lohnsteuer für April 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfen-ausgleichsfonds für April 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für April 2019.
  • Kommunalsteuer für April 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für April 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für April 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für April 2019.
  • Einkommen- und Körperschaftsteuervorauszahlung für das II. Quartal 2019.

Steuertermine im April 2019

Am 15.4.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für Februar 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für Februar 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für Februar 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Februar 2019.
  • Werbeabgabe für Februar 2019.
  • Lohnsteuer für März 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfenausgleichsfonds für März 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für März 2019.
  • Kommunalsteuer für März 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für März 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für März 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für März 2019.

Bis zum 30.4.2019 sind fällig (soweit erforderlich):

  • Stabilitätsabgabe („Bankenabgabe“) für das zweite Quartal 2019.
  • Abgabe der Jahreserklärungen 2018 in Papierform (soweit zulässig) für: Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer sowie für die Feststellung der Einkünfte nach § 188 BAO.

Steuertermine im März 2019

Am 15.3.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für Jänner 2019.
  • Normverbrauchsabgabe für Jänner 2019.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für Jänner 2019.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Jänner 2019.
  • Werbeabgabe für Jänner 2019.
  • Lohnsteuer für Februar 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfenausgleichsfonds für Februar 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für Februar 2019.
  • Kommunalsteuer für Februar 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für Februar 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für Februar 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für Februar 2019.

Review der wesentlichsten steuerlichen Neuerungen 2018/2019

Da das neue Jahr bereits in vollen Zügen voranschreitet, ist ein Rückblick auf die wesentlichsten Änderungen des vergangenen Jahres und deren Auswirkungen für 2019 angebracht. Wenn auch im Schatten des allgegenwärtigen Schauplatzes „Brexit“ wurden in Österreich einige wichtige Themen in Angriff genommen und insbesondere im Zuge des Jahressteuergesetzes 2018 umgesetzt. Hinzu kam einschneidende Rechtsprechung des EuGH, die vor allem aber nicht ausschließlich umsatzsteuerliche Fragestellungen betraf. Nachstehend haben wir für Sie die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst. Details zu diesen finden Sie wie gewohnt via die angefügten Beitragsverweise sowie unter www.deloittetax.at. Continue reading Review der wesentlichsten steuerlichen Neuerungen 2018/2019

Steuertermine im Februar 2019

Am 15.2.2019 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für Dezember 2018 (bzw für das 4. Quartal 2018).
  • Normverbrauchsabgabe für Dezember 2018.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für Dezember 2018.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Dezember 2018.
  • Werbeabgabe für Dezember 2018.
  • Kraftfahrzeugsteuer für das 4. Quartal 2018.
  • Kammerumlage für das 4. Quartal 2018.
  • Lohnsteuer für Jänner 2019.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfen-ausgleichsfonds für Jänner 2019.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für Jänner 2019.
  • Kommunalsteuer für Jänner 2019.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für Jänner 2019.
  • U-Bahn Steuer für Wien für Jänner 2019.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für Jänner 2019.
  • Einkommen- bzw Körperschaftsteuer- Vorauszahlung für das 1. Quartal 2019.

Am 28.2.2019 ist fällig (soweit erforderlich):

  • Mitteilungspflicht gem §§ 109a, 109b EStG.
  • Elektronische Übermittlung der Lohnzettel für die im Kalenderjahr 2018 beschäftigten Personen.
  • Elektronische Übermittlung von Spender-Daten für 2018 durch die spendenempfangenden Organisationen.