All posts by Petra Mayer

Senior Manager | Deloitte Tax
Telefon: +43 1 537 00 5910
Mail: pmayer@deloitte.at

Filmproduktion in Österreich keine Betriebsstätte (EAS 3404)

Im Rahmen des „Express Antwort Service“ hat sich das BMF mit der Frage der Begründung einer abkommensrechtlichen Betriebsstätte beschäftigt. Im angefragten Fall unterhält eine in Deutschland ansässige Filmproduktions-GmbH (M-GmbH) aufgrund ihrer dauerhaften Tätigkeiten durch eine feste Einrichtung im Inland eine Betriebsstätte in Österreich. Die M-GmbH hält zugleich 100% der Anteile an einer ebenfalls in Deutschland ansässigen Tochter-GmbH (T-GmbH), welche einmalig für rund sechs Wochen in Österreich Räumlichkeiten anmietet und Dreharbeiten im Rahmen einer von der M-GmbH unabhängigen Filmproduktion durchführt. Continue reading Filmproduktion in Österreich keine Betriebsstätte (EAS 3404)

KESt-freie Zuwendungen eigennütziger Privatstiftungen und Sonderausgabenabzug

Gemeinnützige wie eigennützige Privatstiftungen leisten einen wichtigen Beitrag zur finanziellen Unterstützung von Kunst- und Kulturinstitutionen. Während gemeinnützige Privatstiftungen ihre Zuwendungen für begünstigte Zwecke ohne Steuerbelastung tätigen können, unterliegen Spenden/Zuwendungen von eigennützigen Stiftungen grundsätzlich der Kaptalertragsteuer (KESt). Die Unterstützung steuerlich begünstigter Kunst- und Kulturinstitutionen ermöglicht aber auch nicht gemeinnützigen Privatstiftungen KESt-freie Zuwendungen zu tätigen und gleichzeitig die Bemessungsgrundlage für die Zwischensteuer zu reduzieren.

Continue reading KESt-freie Zuwendungen eigennütziger Privatstiftungen und Sonderausgabenabzug

Gemeinnützige Kulturinstitutionen: Vorrang des 10%igen USt-Satzes

Wie wir bereits am 15.6.2015 berichtet haben, brachte das Steuerreformgesetz 2015/16 eine Anhebung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes für künstlerische Leistungen von 10% auf 13%. Werden diese Leistungen jedoch durch gemeinnützige Kunst- und Kulturinstitutionen bewirkt, ist der 10%ige Umsatzsteuersatz auch künftig anwendbar. Continue reading Gemeinnützige Kulturinstitutionen: Vorrang des 10%igen USt-Satzes

Kapitalertragsteuer-Pflicht für Kunst- und Kulturförderung durch Privatstiftungen

Für gemeinnützige Kunst- und Kulturinstitutionen stellen freigebige Zuwendungen einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung und Realisierung ihrer kulturellen Projekte dar. Neben Privatpersonen und Unternehmen unterstützen häufig auch eigennützige Privatstiftungen gemeinnützige Zwecke. Diese Zuwendungen eigennütziger Privatstiftungen unterliegen regelmäßig der Kapitalertragsteuer. Continue reading Kapitalertragsteuer-Pflicht für Kunst- und Kulturförderung durch Privatstiftungen

Gewinnermittlung im Kunsthandel – Rückkehr zum Abflussprinzip

Das 1. StabG 2012 brachte eine Durchbrechung vom Grundsatz des Abzugs der Anschaffungskosten im Jahr der Verausgabung von bestimmten Wirtschaftsgütern des Umlaufvermögens bei Einnahmen-/Ausgaben-Rechnern. Demnach waren ab 1.4.2012 Wirtschaftsgüter, die keinem regelmäßigen Wertverzehr unterliegen, erst bei Ausscheiden aus dem Betriebsvermögen abzusetzen. Das 2. Abgabenänderungsgesetz 2014 brachte nunmehr eine weitgehende Rückkehr zum Abflussprinzip ab der Veranlagung 2014. Continue reading Gewinnermittlung im Kunsthandel – Rückkehr zum Abflussprinzip

Besteuerung von Funktionsvergütungen von Kunst- und Kulturvereinen

Werden Tätigkeiten für Kunst- und Kulturvereine nicht unentgeltlich erbracht, stellt sich regelmäßig die Frage, ob Vergütungen an Vereinsmitglieder oder andere Personen, die für den gemeinnützigen Verein tätig werden, der Besteuerung unterliegen. Die Bezeichnung von Zahlungen als „Aufwandsentschädigung“ oder „Spesenersatz“ führt nicht automatisch dazu, dass solche Vergütungen von der Besteuerung ausgenommen sind. Continue reading Besteuerung von Funktionsvergütungen von Kunst- und Kulturvereinen

Ausländische Künstler-Gagen und finanzstrafrechtliche Verantwortung

Vergütungen für in Österreich erbrachte Leistungen ausländischer Künstler unterliegen unter bestimmten Voraussetzungen der Abzugsteuer. Während die Künstler selbst Schuldner dieser Abzugsteuer sind, haftet der Auftraggeber für den Steuerabzug, unabhängig davon, ob die Gage im Vorhinein, im Nachhinein, bar oder durch Überweisung ausbezahlt wird. Der Auftraggeber trägt zudem auch die finanzstrafrechtliche Verantwortung. Continue reading Ausländische Künstler-Gagen und finanzstrafrechtliche Verantwortung

Spenden aus dem Privatvermögen – nur Bares ist Wahres?

Für Kunst- und Kulturbetriebe stellen Spenden einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung ihrer sozialen, kulturellen und wissenschaftlichen Projekte dar. Die Unterstützung von begünstigten Einrichtungen kann neben Geldspenden auch in Form von Sachspenden erfolgen. Während bei Unternehmern sowohl Geld- als auch Sachspenden an begünstigte Einrichtungen als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar sind, können Sachspenden aus dem Privatvermögen nur in wenigen Fällen steuerlich geltend gemacht werden. Continue reading Spenden aus dem Privatvermögen – nur Bares ist Wahres?