Tag Archives: Altvermögen

Neuerliches Normprüfungsverfahren zur Verfassungskonformität der Immobilienertragsteuer

Die Beschwerdeführerin erbte 1972 eine Liegenschaft. Am 10.4.2012 veräußerte sie das zum 31.3.2012 nicht steuerverfangene Grundstück um EUR 84.250. Das Finanzamt setzte die ImmoESt gesetzeskonform in Höhe von effektiv 3,5% fest. Gegen den Bescheid des Finanzamtes erhob die Beschwerdeführerin Beschwerde an das Bundesfinanzgericht und beantragte die Aufhebung des Bescheides wegen Verfassungswidrigkeit: Wäre der Kaufvertrag elf Tage früher unterzeichnet worden, hätte die Veräußerung keinen steuerbaren Tatbestand dargestellt. Die mit dem 1. Stabilitätsgesetz 2012 eingeführte Immobilienertragsteuer stelle eine „überfallsartige“ Ertragsbesteuerung dar und habe sie in ihrem verfassungsmäßig gewährleisteten Recht auf Vertrauen in bestehendes Recht verletzt. Continue reading Neuerliches Normprüfungsverfahren zur Verfassungskonformität der Immobilienertragsteuer

Zusammenschluss: Bewertung von Grund und Boden des „Altvermögens“

Mit dem 2. AbgÄG 2014 wurden im Umgründungssteuergesetz neue Regelungen für die ertragsteuerrechtliche Behandlung von Grund und Boden des „Altvermögens“, der im Zuge eines Zusammenschlusses auf die übernehmende Mitunternehmerschaft übertragen wird, verankert. Continue reading Zusammenschluss: Bewertung von Grund und Boden des „Altvermögens“