Tag Archives: Bankenabgabe

Reform der Stabilitätsabgabe (vulgo „Bankenabgabe“)

Die geplanten Änderungen des Stabilitätsabgabegesetzes (StabAbgG) wurden am 22.11.2016 im Rahmen der Regierungsvorlage zum Abgabenänderungsgesetz 2016 veröffentlicht. Einerseits soll die Höhe der laufenden Stabilitätsabgabe (Bankensteuer) reduziert und andererseits auch eine einmalige Sonderzahlung vorgeschrieben werden.

Continue reading Reform der Stabilitätsabgabe (vulgo „Bankenabgabe“)

Slowakei: Einführung einer Bankenabgabe ab 1.1.2012

Ziel der Bankenabgabe ist es, Finanzinstitutionen zum Schutz der Stabilität des slowakischen Bankensektors an den Kosten der Finanzkrise zu beteiligen.  Von der Bankenabgabe iHv 0,4% pro Kalenderjahr werden slowakische Banken und Zweigstellen von ausländischen Banken betroffen sein. Die Bemessungsgrundlage für die Bankenabgabe, die steuerlich abzugsfähig ist, wird wie folgt ermittelt. Continue reading Slowakei: Einführung einer Bankenabgabe ab 1.1.2012

Einführung der Stabilitätsabgabe („vulgo Bankenabgabe“)

Die im Zuge der weltweiten Finanzkrise geschnürten Bankenhilfspakete belasten den österreichischen Haushalt.  Der Fiskus holt sich nun im Wege der Bankenabgabe Sanierungsbeiträge von den inländischen Kreditinstituten. Zudem soll die Bankenabgabe durch die Einbeziehung der Derivatgeschäfte einen Lenkungseffekt haben. Continue reading Einführung der Stabilitätsabgabe („vulgo Bankenabgabe“)