Tag Archives: Bereicherungsverbot

EuGH: USt auf NoVA rechtswidrig – USt kann rückerstattet werden!

Nach Ansicht des EuGH (C-433/09 vom 22. Dezember 2010) ist die Einbeziehung der NoVA in die Umsatzsteuerbemessungsgrundlage europarechtswidrig, da die NoVA nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Lieferung, sondern mit der Erstzulassung des Fahrzeuges in Österreich steht. NoVA-pflichtige Fahrzeuglieferungen wurden somit bislang rechtswidrig einer überhöhten Umsatzsteuerbesteuerung unterworfen. Continue reading EuGH: USt auf NoVA rechtswidrig – USt kann rückerstattet werden!