Tag Archives: Bulgarien

World Tax Advisor vom 8.6.2012

Der World Tax Advisor vom 8.6.2012 behandelt insbesondere:

  • Indien: Liaison Offices
  • Bulgarien: Gerichte zum Beneficial-Ownership-Konzept gespalten
  • Frankreich: Steuererhöhungen auf der Agenda des neuen Präsidenten
  • Deutschland: BFH zu verfahrensrechtlichen Aspekten bei der Quellensteuerrückerstattung
  • Malta: Ausweitung der Lizenz- und Beteiligungsertragsbefreiung
  • Norwegen: Zunahme von Verrechungspreisanpassungen in 2011

World Tax Advisor vom 14.10.2011

Der World Tax Advisor vom 14.10.2011 behandelt insbesondere:

  • Taiwan: Aktuelle Fälle zur Anwendung der Sourcing-Vorschriften
  • Österreich: Entwurf Budgetbegleitgesetz 2012
  • Bulgarien: Deadline für die Nettobesteuerung von quellensteuerpflichtigen Einkünften
  • Indonesien: Neue Vorschriften zur verpflichtenden Verwendung der indonesischen Währung
  • Niederlande: Steuergericht bestätigt Steuergruppe in „Papillon“-Situation

Dienstleistungsschecks für „neue“ EU-Bürger

Mit 1.5.2011 endete die Übergangsfrist zur Öffnung des Arbeitsmarktes für die neuen EU-Staaten mit Ausnahme von Rumänien und Bulgarien. Staatsbürger von Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien haben nun freien Arbeitsmarktzugang in Österreich. Somit können private Haushalte Hausgehilfen aus diesen EU-Ländern ohne Einschränkung beschäftigen. In diesem Zusammenhang gewinnt die Möglichkeit, mittels Dienstleistungsscheck zu beschäftigen wieder an Bedeutung. Continue reading Dienstleistungsschecks für „neue“ EU-Bürger

DBA-Update 2011

In 2011 sind vier neue österreichische Doppelbesteuerungsabkommen in Kraft getreten: Bahrain, Bulgarien, Serbien und Hongkong. Diese neuen DBA folgen weitgehend dem OECD-Musterabkommen (OECD-MA). Im Folgenden werden die wichtigsten Besonderheiten der neuen DBA dargestellt. Continue reading DBA-Update 2011