Tag Archives: C-374/19

Vorsteuerabzug bei Fehlinvestitionen?

In seinem Urteil zur Rechtssache HF (C-374/19 vom 9.7.2020) beschäftigte sich der EuGH mit der Frage, ob bei Fehlinvestitionen im Hinblick auf gemischte Tätigkeiten, dh bei zum Teil steuerbefreiten und steuerpflichtigen Umsätzen, der ursprüngliche Vorsteuerabzug bestehen bleibt oder zu berichtigen ist. Der bestehende Grundsatz, wonach der Vorsteuerabzug bei bloßen Fehlinvestitionen iZm der Durchführung von ausschließlich steuerpflichtigen Umsätzen erhalten bleibt, wird seitens des EuGH bekräftigt. Continue reading Vorsteuerabzug bei Fehlinvestitionen?