Tag Archives: Emissionszertifikate

Vieles neu bei CO2

Mit 1.5.2004 trat das Gesetz über ein System für den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten in Kraft; bereits 2009 wurden von der EU massive Veränderungen bei der Vergabe der Zertifikate beschlossen. Mit dem Emissionszertifikategesetz 2011 ist nun beabsichtigt, in Österreich ab 2013 die nötigen Grundlagen für die Umsetzung des EU-weit geänderten Emissionshandelssystems zu schaffen. Continue reading Vieles neu bei CO2

Bilanzierung von CO2-Emissionszertifikaten

Basierend auf dem Kyoto-Protokoll sowie der EU-Richtlinie über ein System für den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten (2003/87/EG) soll in Österreich das Emissionszertifikategesetz (EZG) eine Reduktion der Treibhausgase durch Zuteilung von CO2-Ausstoßmengen bewirken, die in sogenannten Emissionszertifikaten verbrieft werden. Diese Zertifikate werden jährlich unentgeltlich an bestimmte Anlagen zugeteilt, erlauben jedoch in der Folge auch den Handel mit diesen. Ziel ist es, auf kosten- und wirtschaftlich effiziente Weise auf eine Verringerung von Treibhausgasemissionen hinzuwirken. Continue reading Bilanzierung von CO2-Emissionszertifikaten

Der Handel mit Emissionszertifikaten in der Umsatzsteuer

In der bevorstehenden Handelsperiode III (2013 bis 2020) wird die Republik Österreich neuerlich Emissionszertifikate versteigern. In Hinblick auf die anziehende wirtschaftliche Entwicklung der österreichischen Unternehmen wird der Bedarf an Berechtigungen zur Treibhausgasemission – trotz Investitionen in klimaschonende Technologien – aller Voraussicht nach steigen. Unter diesem Gesichtspunkt soll der Handel mit Emissionszertifikaten zur Abdeckung vorhandener Lücken bzw für den Verkauf frei werdender Zertifikate anhand seiner umsatzsteuerlichen Folgen näher beleuchtet werden. Continue reading Der Handel mit Emissionszertifikaten in der Umsatzsteuer

World Tax Advisor vom 11.2.2011

Der World Tax Advisor vom 11.2.2011 behandelt insbesondere:

  • USA: Auswirkungen der neuen Verbrauchsteuer auf ausländische Lieferanten
  • Deutschland: Unterkapitalisierungsvorschriften vor 2004 verletzen Nicht-Diskriminierungsprinzip im Verhältnis zur Schweiz
  • Island: Änderung bei der umsatzsteuerlichen Behandlung von Electronic Services
  • Indonesien: Richtlinien zu APA
  • Luxemburg: Richtlinien zu Konzernfinanzierung
  • Slowakei: Neue Steuer auf Emissionszertifikate
  • Thailand: Abschaffung der Quellensteuerbefreiung für Zinsen bei bestimmten Staatsanleihen

Deloitte World Tax Advisor 11.2.2011