Tag Archives: Erwerbsunfähigkeit

Betriebseinstellung wegen Erwerbsunfähigkeit.

Ein Steuerpflichtiger machte bei Betriebsaufgabe die Befreiung des § 24 Abs 6 EStG geltend, nach der stille Reserven bei Übernahme von Gebäuden ins Privatvermögen steuerfrei bleiben, wenn die Betriebsaufgabe u.a. wegen Erwerbsunfähigkeit erfolgt. Die durch ein Gutachten unterlegte Erwerbsunfähigkeit hatte ihre nicht betriebsbezogene Ursache in einer zuvor ausgeübten Bürotätigkeit. Ein weiteres Gutachten bescheinigte, dass die Erwerbsunfähigkeit bereits bei Betriebseröffnung vorlag. Nach Ansicht des UFS muss die Erwerbsunfähigkeit für die Befreiung des § 24 Abs 6 Z 2 EStG auf Grund körperlicher oder geistiger Behinderung aber erstmals während der Betriebsausübung auftreten. Sie steht hingegen nicht zu, wenn die Erwerbsunfähigkeit bereits bei Beginn der betrieblichen Betätigung bestand (UFS 12.10.2010, RV/0801-W/10).