Tag Archives: EU

FTT Newsletter vom 3.10.2013

In der Ausgabe vom 3.10.2013 fassen wir die wesentlichen Zweifel des rechtlichen Dienstes der EU an der Rechtskonformität von Teilen der EU Finanztransaktionssteuer zusammen. Kritisiert wird, dass die FTS in der aktuellen Entwurfsform auch Institute und Märkte außerhalb des FTS Raums einbezieht. In diesem Punkt schließt man sich augenscheinlich den Kritikpunkten an, wie sie in der jüngst seitens Großbritannien eingebrachten Klage formuliert wurden. Zur italienischen FTT enthält diese Ausgabe eine Zusammenfassung der nunmehr finalen Änderungen der Umsetzungsverordnung aus August 2013 sowie einen Hinweis auf die Möglichkeit zur Inanspruchnahme der Administrationsunterstützung durch den italienischen Zentralverwahrer („Monte Titoli S.p.A.“) und den auf diesem Weg erzielbaren Aufschub der im Oktober anstehenden Zahlungsverpflichtung.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

FTT Newsletter vom 13.8.2013

Die Ausgabe vom 13.8.2013 enthält eine Zusammenfassung der jüngst durch die italienische Steuerverwaltung veröffentlichten Richtlinien betreffend Erklärungs- und Zahlungsverpflichtungen von Marktteilnehmern im Rahmen der italienischen FTT. Auf EU-Ebene ist über den Sommer wohl mit keiner spürbaren Bewegung im Bereich der geplanten Umsetzung der FTT mehr zu rechnen. Bis Ende September müssten nach den Vorgaben der Kommission die partizipierenden Mitgliedsstaaten jedoch ihre Umsetzungslegistik entworfen haben. Mit Spannung wird auch das Ergebnis der mit 22. September 2013 anstehenden deutschen Bundestagswahlen erwartet.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

World Tax Advisor vom 26.7.2013

Der World Tax Advisor vom 26.7.2013 behandelt insbesondere:

  • Belgien: Neue Richtlinien zur Erstattung von Quellensteuern auf Dividenden
  • EU: Belgische Regelung zur fiktiven Eigenkapitalverzinsung im Verhältnis zu Auslandsbetriebsstätten EU widrig
  • EU: Europäisches Parlament bewilligt geplante Einführung der Finanztransaktionssteuer in Form der Verstärkten Zusammenarbeit
  • Italien: Neue Formulare zur Quellensteuererstattung auf DBA Basis
  • Korea: Entscheidung zur Frage des DBA-rechtlichen wirtschaftlichen Eigentümers bei indirektem Anteilsbesitz
  • Luxemburg: Neue Regelungen für Personengesellschaften
  • Luxemburg: Neues DBA mit Saudi Arabien
  • Mexiko: Entscheidung zur partiellen Einkommensteuerbefreiung für Montagebetriebe
  • Peru: Steuerliche Neuerungen zur Förderung des Kapitalmarktes
  • Südafrika: Verpflichtende umsatzsteuerliche Registrierung für bestimmte ausländische Anbieter
  • Ukraine: Neue Regelungen zu Verrechnungspreisen
  • Vietnam: Update zu steuerlichen Neuerungen

FTT Newsletter vom 17.7.2013

Die Ausgabe vom 17.7.2013 enthält eine Zusammenfassung der jüngsten Ausführungen seitens des EU-Kommissars Algirdas Semeta zu möglichen Änderungen der geplanten Einführung der EU FTT. Zur Diskussion stehen wie bekannt sowohl der straffe Zeitplan als auch der Besteuerungsumfang bzw die Höhe der anzuwendenden Steuersätze. Ebenfalls enthalten ist die wiederholte scharfe Kritik aus Frankreich sowie ein Hinweis über Änderungen im Bereich der ungarischen FTT.

www.deloitte.at/finanztransaktionssteuer

World Tax Advisor vom 28.6.2013

Der World Tax Advisor vom 28.6.2013 behandelt insbesondere:

  • China: Reform der Mehrwertsteuer – Herausforderungen der Generierung eines einheitlichen Steuersystems
  • EU: Länderweise Meldeverpflichtungen als Herausforderung für multinationale (Abbau-) Unternehmen
  • Gibraltar: Budget 2013 veröffentlicht
  • Ungarn: Ankündigung von Steuererhöhungen
  • Indien: Nach höchstgerichtlicher Entscheidung qualifiziert ein Verbindungsbüro nicht als Betriebsstätte von Steuerausländern
  • Myanmar: Einkommensteuervorauszahlungen auf Im- und Exporte
  • Niederlande: Höchstgericht verneint Periodisierung von vereinnahmten Dividendenzahlungen bei der Frage der Anwendbarkeit der Beteiligungsertragsbefreiung in der jeweils gültigen Fassung
  • Niederlande: Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit China beinhaltet vorteilhafte Bestimmungen
  • Russland: Erneuerung von Ansässigkeitsbestätigungen ist keine Anwendungsvoraussetzung für abkommensrechtliche Abzugssteuerbefreiungen
  • Südafrika: Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit Mauritius
  • USA: IRS Aussagen zur Thematik Internationale Identifikationsnummer für Intermediäre (Global Intermediary Identification Number, GIIN)

World Tax Advisor vom 14.6.2013

Der World Tax Advisor vom 14.6.2013 behandelt insbesondere:

  • EU: Gebrauch von Umweltsteuern und -abgaben durch die Mitgliedsstaaten stark ansteigend
  • China: Compliance Anforderungen an (Mitarbeiter-) Unternehmensbeteiligungsmodelle verschärft
  • Belgien: Entwurf eines Abänderungsgesetzes für (Lohn-) Steuerbegünstigungen im R&D Bereich
  • Brasilien: Neue Ausnahmebestimmungen bei der Besteuerung von Finanztransaktionen ausländischer Investoren
  • China: Verwaltungsrichtlinie zur Betriebsstättenbegründung bei internationalen Mitarbeiterentsendungen bzw -gestellungen
  • Griechenland: Verwaltungsrichtlinie zur Dividendenbesteuerung (Quellensteuerabzug und Körperschaftbesteuerung) und Verlusten aus Staatsanleihen
  • Indonesien: Verwaltungsrichtlinie zur Quellenbesteuerung bei Abbauverträgen
  • Peru: Neue Dokumentations- und Haftungsverpflichtungen für ansässige Gesellschaften bei (direktem oder indirektem) Wechsel ihrer Anteilseigner
  • Rumänien: Massive Erhöhung der (Quellen-) Besteuerung von Steuerausländern im Missbrauchsverdachtsfall bzw bei fehlendem Informationsaustausch
  • Großbritannien: Übersee Territorien beschließen Kooperation bei künftigen Strategien zur Vermeidung von Steuerumgehung

FTT Newsletter vom 9.4.2013

Die Ausgabe vom 9.4.2013 informiert über die nächsten Schritte im Bereich der FTT auf EU-Ebene. Des Weiteren hat sich in GB das House of Lords im Rahmen eines offiziellen Schreibens in die Reihe der Kritiker der FTT eingereiht. Außerdem gibt es eine Änderung des Wortlautes der Durchführungsverordnung zur italienischen FTT. Continue reading FTT Newsletter vom 9.4.2013

World Tax Advisor vom 22.3.2013

Der World Tax Advisor vom 22.3.2013 behandelt insbesondere:

  • Deutschland: Künftig Besteuerung von Portfoliodividenden und neue Regelungen zur Quellensteuererstattung
  • Belgien: Durchführungsrichtlinien zum Doppelbesteuerungsabkommen Belgien-USA
  • China: Neue Einkommensteuerbegünstigungen für Expatriates
  • Europäische Union: Neues Freihandelsabkommen mit Peru
  • Frankreich: Entscheidung des Höchstgerichts zur Berechnung der Mitarbeiter-Beteiligungs-Reserve bei vereinnahmten R&D-Steuergutschriften
  • Lettland: Neues Holding-Regime – Steuerbefreiungen für (in- und outbound) Dividenden und Veräußerungsgewinne
  • Portugal: Golden-Visa Programm (vereinfachte Ansiedelung bei Zuzug aus dem Nicht-EU Raum im Falle von Investitionstätigkeit) in Kraft
  • Russland: Restriktivere Bestimmungen bei Auslandskonten
  • Spanien: Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit Argentinien
  • Ukraine: Überblick über die jüngsten Änderungen in der Unternehmensbesteuerung
  • UK: Änderungen der Unternehmensbesteuerung im Rahmen des Budgets 2013
  • USA: Zoll und Grenzschutzbehörde (CBP) veröffentlicht Zahlen hinsichtlich der Auswirkungen der durch die Regierung beschlossenen automatisierten Ausgabenkürzungen

World Tax Advisor vom 8.2.2013

Der World Tax Advisor vom 8.2.2013 behandelt insbesondere:

  • Japan: Vorschläge für die Steuerreform 2013
  • Australien: Initiative für mehr Transparenz des Steuersystems
  • BRICS: Bereitschaft zur Kooperation im Kampf gegen Steuerumgehung und Steuerhinterziehung
  • China: Klarstellungen des SAT zu EIT Filing Requirements
  • Kolumbien: Steuerreform beschlossen
  • EU: Zustimmung des Rates zur verstärkten Zusammenarbeit bei der Finanztransaktionssteuer
  • Peru: Update zu Compliance Initiativen

World Tax Advisor vom 26.10.2012

Der World Tax Advisor vom 26.10.2012 behandelt insbesondere:

  • Deutschland: Quellensteuer auf Dividenden bei Hybrid-Gesellschaften unter dem geänderten DBA mit den USA
  • China: Weitere Schritte zur Ankurbelung des Außenhandels
  • EU: Vorschlag für eine Finanztransaktionssteuer
  • Indien: Vorschriften zur Ansässigkeitsbescheinigung für den DBA-Schutz
  • Peru: Neues DBA mit der Schweiz unterzeichnet
  • UK: Berufungsgericht entscheidet zugunsten des Steuerpflichtigen im Fall „FCE Bank“

World Tax Advisor vom 24.2.2012

Der World Tax Advisor vom 24.2.2012 behandelt insbesondere:

  • Singapur: Budget 2012
  • Frankreich: Richtlinien zu den neuen Vorschriften zu Trusts mit Frankreich-Bezug
  • Argentinien: Beendigung des DBA mit der Schweiz
  • Weißrussland: Einführung von Verrechnungspreisvorschriften
  • Kroatien: Ankündigung steuerlicher Änderungen
  • EU: Aufforderung Luxemburgs zu Änderung des Umsatzsteuerrechts betreffend unabhängige Gruppen von Unternehmern
  • Indonesien: Klarstellungen zu Informationsaustausch und Vollstreckungshilfe
  • Neuseeland: Zinszahlungen an Nicht-Ansässige
  • Russland: Update zu den Protokollen mit Schweiz, Luxemburg und Zypern
  • USA: Rahmenbedingungen für eine Corporate Tax Reform

World Tax Adviser vom 10.2.2012

Der World Tax Advisor vom 10.2.2012 behandelt insbesondere:

  • Frankreich: Regierung diskutiert Vorschlag über Finanztransaktionssteuer
  • Andorra: Einführung Körperschaftsteuer sowie Quellensteuer
  • Dänemark: Entwurf Gesetzesvorlage zu Beschränkungen der Verlustvorträge
  • Europäische Kommission: Belgien soll fiktiven Zinsabzug erweitern
  • Griechenland: steuerliche Behandlung von “OTC stock lending” Transaktionen geklärt
  • USA: US Customs and Border Protection zur Anwendung des Transaktionswertes

World Tax Advisor vom 13.1.2012

Der World Tax Advisor vom 13.1.2012 behandelt insbesondere:

  • Kanada: Höchstgericht für die Anwendung von steuerlichen Anti-Missbrauchsvorschriften
  • China: Richtlinien zu Steuerbefreiungen beim VAT-Reform-Pilotprojekt in Shanghai
  • EU: Vorschläge der Kommission zu grenzüberschreitenden Erbschaftsteuerproblemen
  • Indien: Liberalisierung bei ausländischen Investoren
  • International: Änderung bei Umsatzsteuersätzen für 2012
  • Korea: Änderungen bei der Besteuerung von grenzüberschreitenden Transaktionen
  • Südafrika: Neue Dividenden-Steuer
  • Thailand: Senkung des Körperschaftsteuersatzes
  • Vietnam: Klarstellungen zu Steueranreizen

World Tax Advisor vom 2.12.2011

Der World Tax Advisor vom 2.12.2011 behandelt insbesondere:

  • Japan: Steuerliche Entwicklungen
  • EU: Kommissions-Vorschläge zu Änderungen der Zins- und Lizenzrichtlinie und zur Vermeidung der Doppelbesteuerung in der EU
  • Deutschland: Laut BFH Steuerbefreiung für deutsche Investoren eines UK Private Equity Fonds
  • Indien: Indisches Advance Ruling für Abkommensberechtigung einer Gesellschaft auf Mauritius
  • Indonesien: Neue Maßnahmen für ein verbessertes Steueraufkommen
  • Libyen: Verlängerung von Abgabefristen für Steuererklärungen
  • Niederlande: Zweite Kammer beschließt Zinsabzugsbeschränkung für bestimmte fremdfinanzierte Akquisitionen
  • Peru: Neue Steuervorschriften betreffend Finanzderivate

World Tax Advisor vom 1.7.2011

Der World Tax Advisor vom 1.7.2011 behandelt insbesondere:

  • Taiwan: Höchstgericht zu Firmenwertabschreibung bei Verschmelzung
  • Italien: Im EU-Vergleich ungünstige Verlustverwertungsmöglichkeiten
  • Costa Rica: Steuerreformpläne
  • EuGH: Polnische Gesellschaftsteuer verstößt gegen Unionsrecht
  • Deutschland: Verweigerung der Organschaft bei atypisch stiller Gesellschaft auf Organgesellschaftsebene
  • Japan: Umsetzung und Verschiebung einiger Steuerreformmaßnahmen
  • Niederlande: Verstößt die Gruppenbesteuerung gegen Unionsrecht?

World Tax Advisor vom 20.5.2011

Der World Tax Advisor vom 20.5.2011 behandelt insbesondere:

  • EU: Umsatzsteuerliche Konsequenzen für Event-Veranstalter
  • Deutschland: Gericht bestätigt die Gültigkeit eines Notariatsakts über eine Anteilsübertragung durch einen Schweizer Notar
  • Niederlande: BMF gewährt Abhilfe für verspätete Vorsteuerrückerstattung im neuen elektronischen Verfahren
  • Thailand: Ausländische nicht-operative Gesellschaft benötigt Lizenz

World Tax Advisor vom 18.3.2011

Der World Tax Advisor vom 18.3.2011 behandelt insbesondere:

  • EU: Vorschlag für eine gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (CCCTB)
  • China: Reform der Grundsteuer in Shanghai und Chongqing
  • Tschechien: Mehr Verrechnungspreisprüfungen durch die Finanzbehörden
  • Nicaragua: Steuerreform 2010
  • Peru: Entwurf für Klarstellung des Anwendungsbereichs der Capital Gains Tax
  • Thailand: Bestätigung des Carbon Credit Fund
  • Vietnam: Richtlinien des Finanzministeriums zur Steuererklärung 2010

PDF Dolwnload (88 KB)