Tag Archives: FATCA

Bankenpaket im Nationalrat beschlossen

Der Nationalrat hat am 7.7.2015 das „Bankenpaket“ beschlossen. Inhaltlich werden damit die Befugnisse des BMF zur Informationsbeschaffung bei Banken erweitert, eine Amnestieregelung für unversteuerte Kapitalzuflüsse aus der Schweiz und Liechtenstein eingeführt und die von der OECD entwickelten gemeinsamen Meldestandards für den automatischen Austausch von Informationen über Finanzkonten umgesetzt. Continue reading Bankenpaket im Nationalrat beschlossen

Steuerreform 2015/16: Begutachtungsentwurf Bankenpaket und Änderung des Endbesteuerungsgesetzes veröffentlicht

Das BMF hat mit 12.5.2015 den Begutachtungsentwurf zu den im Rahmen der Steuerreform 2015/16 geplanten Änderungen im Bereich des Endbesteuerungsgesetzes sowie des Bankgeheimnisses veröffentlicht. Folgende Neuerungen sind darin vorgesehen: Continue reading Steuerreform 2015/16: Begutachtungsentwurf Bankenpaket und Änderung des Endbesteuerungsgesetzes veröffentlicht

Österreich unterzeichnet Abkommen zur Offenlegung von US-Konten

Österreich hat am 28.4.2014 mit den USA ein Abkommen unterzeichnet, dass die Offenlegung von US-Konten durch österreichische Finanzinstitute regelt. Österreich wählte dabei das von den USA angebotene Modell 2. Das Abkommen bringt für die österreichischen Finanzinstitute Ausnahmen und Erleichterungen gegenüber den allgemeinen Bestimmungen des US „Foreign Account Tax Compliance Act“ („FATCA“). Continue reading Österreich unterzeichnet Abkommen zur Offenlegung von US-Konten

Neuer OECD Standard for Automatic Exchange of Financial Account Information

Die OECD nimmt sich FATCA zum Vorbild und veröffentlicht ein daran angelehntes Regelwerk, bei dessen Vereinbarung und Implementierung sich die Vertragsstaaten zum automatischen Informationsaustausch von Kontoinformationen der Bürger des jeweils anderen Vertragsstaates verpflichten, die sie zuvor von ihren Finanzinstituten erhalten haben. Continue reading Neuer OECD Standard for Automatic Exchange of Financial Account Information

Geplante Änderungen im DBA Österreich – USA

Aufgrund der neuesten Entwicklungen im internationalen und nationalen Steuerrecht, sowie den neu entwickelten Grundsätzen der OECD betreffend Transparenz und Amtshilfebereitschaft, hat sich das am 31.5.1996 unterzeichnete Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Republik Österreich als revisionsbedürftig erwiesen. Im Folgenden werden die wichtigsten Besonderheiten des Entwurfs des Abänderungsprotokolls dargestellt. Continue reading Geplante Änderungen im DBA Österreich – USA

Vorschlag zur Ausdehnung des automatischen Informationsaustauschs in der EU („EU-FATCA“)

Die Kommission hat am 21.6.2013 einen Vorschlag zur Erweiterung des Informationsaustausches innerhalb der EU veröffentlicht, nach dem ab 1.1.2015 Daten über bestimmte Finanzerträge automatisch zwischen den Mitgliedstaaten ausgetauscht werden sollen. Continue reading Vorschlag zur Ausdehnung des automatischen Informationsaustauschs in der EU („EU-FATCA“)

World Tax Advisor vom 22.6.2012

Der World Tax Advisor vom 22.6.2012 behandelt insbesondere:

  • Frankreich: Gerichtsentscheidung könnte Besteuerung aller grenzüberschreitenden Umgründungen auslösen
  • China: SAT erlässt EIT Deduction Rules für Share-Based Incentives
  • Deutschland: Verfassungsrechtliche Bedenken des BFH zur Zinsschranke
  • Schweden: Keine Quellensteuer für Luxemburgischen FCP
  • Vereinigte Staaten: Auswirkung von FATCA auf Nicht-FSI-Gesellschaften