Tag Archives: FinanzOnline

Weitere Vereinfachungen zu Zahlungserleichterungen bei Steuervorauszahlungen und SV-Beiträgen

Um die österreichischen Unternehmen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, haben das BMF und die Sozialversicherungsträger Erleichterungen für die Stundung und Herabsetzung von Abgaben und Beiträgen veröffentlicht, über die wir Sie bereits in unseren BTN Nr. 1/2020 informiert haben. Für eine rasche und unbürokratische Abwicklung sehen BMF und ÖGK nun weitere Möglichkeiten für Zahlungserleichterungen vor. Continue reading Weitere Vereinfachungen zu Zahlungserleichterungen bei Steuervorauszahlungen und SV-Beiträgen

Further simplifications for deferral of tax prepayments and social security contributions

In order to support Austrian companies in those difficult times, the Federal Ministry of Finance and the social insurance agencies published alleviations for the deferral and reduction of tax prepayments and contributions (of which we have already informed you, see BTN no. 1/2020). The Ministry of Finance and Social Security Institutions (ÖGK) now provide new options for payment deferrals in order to enable a quick and efficient proceeding. Continue reading Further simplifications for deferral of tax prepayments and social security contributions

Abgabenentrichtung ab April 2016 grundsätzlich nur noch via e-banking

Um den neuen Anforderungen des europäischen Zahlungsverkehrs gerecht zu werden (insbesondere der SEPA-Verordnung), bedarf es bei Zahlungsanweisungen an das Finanzamt einiger Änderungen. Mit dem Steuerreformgesetz 2015/2016 wurde ua § 211 Abs 5 BAO neu eingeführt. Dieser normiert, dass sämtliche Zahlungen an das Finanzamt elektronisch beauftragt werden müssen, sofern die elektronische Beauftragung dem Abgabepflichtigen zumutbar ist. Am 16.2.2016 erließ das BMF eine Verordnung zur Änderung der FinanzOnline-Verordnung 2006, in welcher die Verpflichtung der Entrichtung von Abgaben auf elektronischem Weg ab 1.4.2016 konkretisiert wird.

Continue reading Abgabenentrichtung ab April 2016 grundsätzlich nur noch via e-banking

Frist für Vorsteuerrückerstattung im EU-Ausland nur mehr bis 30.9.2012

Österreichische Unternehmer, die im Kalenderjahr 2011 umsatzsteuerpflichtige Leistungen in anderen EU-Mitgliedstaaten bezogen haben, können noch bis 30.9.2012 die Rückerstattung der damit in Zusammenhang stehenden Vorsteuern beantragen. Continue reading Frist für Vorsteuerrückerstattung im EU-Ausland nur mehr bis 30.9.2012

Frist für Vorsteuerrückerstattung im EU-Ausland nur mehr bis 30.9.2011

Österreichische Unternehmer, die im Kalenderjahr 2010 umsatzsteuerpflichtige Leistungen in anderen EU-Mitgliedsstaaten bezogen haben, können noch bis 30.9.2011 die Rückerstattung der damit in Zusammenhang stehenden Vorsteuern beantragen. Continue reading Frist für Vorsteuerrückerstattung im EU-Ausland nur mehr bis 30.9.2011