Tag Archives: Firmenwertabschreibung

World Tax Advisor 16 November 2018

This great search was powered by Search Unleashed.
Help to remove this message by getting the site owner to support this software.

The World Tax Advisor 16 November   includes in particular

Finland proposes changes to CFC rules based on EU ATAD

Egypt: Updated transfer pricing guidelines issued

European Union: Directive allowing reduced VAT rates adopted

European Union: Namibia removed from EU list of

noncooperative jurisdictions

Guernsey: Draft regulations on company economic

substance published

Hong …

Tags: Egypt European Union Finland Guernsey Hong Kong Italy Peru south africa United Kingdom United States

Category: Steuern International

VwGH zu Zahlungen für den Verzicht auf Arbeitsleistungen

Überblick.

Zahlungen für den Verzicht auf Arbeitsleistungen für künftige Lohnzahlungszeiträume waren – bei Auszahlung bis Ende Februar 2014 – ausschließlich nach dem Tatbestand des § 67 Abs 8 lit b EStG idF BGBl I 22/2012 im Ausmaß von einem steuerfreien Fünftel begünstigt. Fraglich war im verfahrensgegenständlichen Fall, ob die steuerliche Begünstigung für sonstige Bezüge iZm der Beendigung des Dienstverhältnisses nach § 67 Abs 6 EStG (va 6 % Besteuerung) für solche Ansprüche (subsidiär) anwendbar war. Continue reading VwGH zu Zahlungen für den Verzicht auf Arbeitsleistungen

Filmproduktion in Österreich keine Betriebsstätte (EAS 3404)

Im Rahmen des „Express Antwort Service“ hat sich das BMF mit der Frage der Begründung einer abkommensrechtlichen Betriebsstätte beschäftigt. Im angefragten Fall unterhält eine in Deutschland ansässige Filmproduktions-GmbH (M-GmbH) aufgrund ihrer dauerhaften Tätigkeiten durch eine feste Einrichtung im Inland eine Betriebsstätte in Österreich. Die M-GmbH hält zugleich 100% der Anteile an einer ebenfalls in Deutschland ansässigen Tochter-GmbH (T-GmbH), welche einmalig für rund sechs Wochen in Österreich Räumlichkeiten anmietet und Dreharbeiten im Rahmen einer von der M-GmbH unabhängigen Filmproduktion durchführt. Continue reading Filmproduktion in Österreich keine Betriebsstätte (EAS 3404)

World Tax Advisor 9 November 2018

The World Tax Advisor 9 November  includes in particular

  • Minister of Finance issues decree on exit tax consequences where Germany’s taxing rights are restricted
  • Australia: Guidance issued on transfer pricing and financing arrangements
  • Denmark: Proposals would implement ATAD interest expense deduction limitation rules
  • Hong Kong: Enhanced deduction regime for R&D expenditure in effect
  • Italy: Draft 2019 budget law includes changes to tax incentives
  • Netherlands: Transition rules proposed to apply to shortened term of 30% facility
  • Ukraine: Draft law on BEPS released

BFG zur Herstellerbefreiung bei einer im Zuge eines Scheidungsvergleiches erworbenen Gebäudehälfte

Überblick.

Einkünfte aus der Veräußerung selbst hergestellter Gebäude sind von der Besteuerung befreit, wenn diese in den vorangegangen zehn Jahren nicht zur Erzielung von Einkünften gedient haben. Im vorliegenden Fall hatte das BFG zu beurteilen, ob die Herstellerbefreiung auch zur Anwendung gelangt, wenn das im Miteigentum erbaute Gebäude im Zuge einer Scheidung zur Gänze auf einen Ehegatten übertragen und dann veräußert wird. Continue reading BFG zur Herstellerbefreiung bei einer im Zuge eines Scheidungsvergleiches erworbenen Gebäudehälfte

Poland: Significant withholding tax changes ahead beginning with 2019

According to a draft bill currently passing through the Polish Parliament, Polish companies may be obliged from 2019 onwards to deduct full withholding tax (WHT) from remunerations paid for intangible services, dividends, royalties and interest paid to non-residents. Continue reading Poland: Significant withholding tax changes ahead beginning with 2019

Tax News Nr 10/2018

Ab dem nächsten Jahr besteht für Großunternehmen die Möglichkeit, an der „Begleitenden Kontrolle“ teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um die österreichische Variante des Horizontal Monitoring, in dessen Rahmen ein laufender Informationsaustausch mit dem Finanzamt die ansonsten übliche ex-post Betriebsprüfung ersetzt. Wir informieren Sie, welche Anforderungen in diesem Zusammenhang an das interne Steuerkontrollsystem gesetzt werden. Continue reading Tax News Nr 10/2018

JStG 2018: Abzugsteuer auf Einkünfte aus Leitungsrechten an Infrastrukturbetreiber

Im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2018 (JStG 2018) hat eine Abzugsteuer auf Einkünfte aus Anlass der Einräumung von Leitungsrechten an bestimmte Infrastrukturbetriebe per 1.1.2019 Eingang in die österreichische Rechtsordnung gefunden. Continue reading JStG 2018: Abzugsteuer auf Einkünfte aus Leitungsrechten an Infrastrukturbetreiber

World Tax Advisor 2 November 2018

The World Tax Advisor 2 November  includes in particular

  • UK Budget 2018 includes new digital services Tax
  • Australia: ATO releases guidelines on general anti-avoidance and hybrids
  • China: Draft IIT implementation regulations released for public consultation
  • Denmark: New guidance issued on VAT treatment of holding companies
  • Finland: Income register reporting to be introduced from 2019
  • Jersey: Draft legislation on company economic substance presented
  • Netherlands: Consultation launched on measures to implement EU ATAD II into domestic law
  • New Zealand: R&D tax incentive bill introduced to parliament
  • Spain: Draft bills issued on digital services and financial transaction taxes, ATAD measures

Steuertermine im November 2018

Am 15.11.2018 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für September bzw das dritte Quartal 2018.
  • Vorauszahlungen auf Einkommen- und Körperschaftsteuer für das vierte Quartal 2018.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren für September 2018.
  • Normverbrauchsabgabe für September 2018.
  • Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für September 2018.
  • Werbeabgabe für September 2018.
  • Lohnsteuer für Oktober 2018.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für
    Oktober 2018.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfen-ausgleichsfonds für Oktober 2018.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für Oktober 2018.
  • Kommunalsteuer für Oktober 2018.
  • U-Bahn Steuer für Wien für Oktober 2018.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für Oktober 2018.

tax@hand

Deloitte tax@hand – top informiert über aktuelle Steuernachrichten. Jetzt auch als App verfügbar.

Was ist Deloitte tax@hand?
Deloitte tax@hand ist eine bequeme, individuell anpassbare  Informationsquelle für weltweit tätige Steuerfachleute. Über eine sichere Website oder die entsprechende Mobile-App können nationale und internationale Steuernachrichten jederzeit abgerufen werden.

Welche Vorteile hat Deloitte tax@hand?
Umfassend – Sie verfügen über eine zuverlässige Quelle mit den neuesten Steuernachrichten, Informationen und Ressourcen aus einer wachsenden Liste an unterstützten Ländern und Sprachen.

Anpassbar – Erstellen Sie Ihr Konto mithilfe von Single Sign-On-Plattformen für soziale Netzwerke und konfigurieren Sie Ihre persönliche, benutzerdefinierte Bibliothek mit Inhalten aus Ihrer Region oder Sprache.

Aktuell – Erhalten Sie Echtzeitbenachrichtigungen zu den neuesten Postings.

Praktisch – Greifen Sie auf all Ihren Geräten über unsere für Mobilgeräte optimierte Website oder die neue App auf aktuelle Steuernachrichten zu.

Wo kann ich die App herunterladen?
Im App Store oder auf Google Play.

Welche Internetbrowser werden unterstützt?
Microsoft Internet Explorer 11 +
Google Chrome 56 +
Apple Safari für Mac 10 +

Welche Betriebssysteme werden für mobile Geräte unterstützt?
Apple iOS 8 +
Google Android 4.2 +

Erfahren Sie mehr unter: https://www.taxathand.com/world-news/Austria

Handlungsbedarf für „österrreichische“ Limiteds vor dem Brexit

Der Brexit kommt mit großen Schritten näher: Mit Ablauf des 29.3.2019 endet die zweijährige Frist für die Verhandlung und den Abschluss eines bilateralen Austrittsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich (UK). Ausgehend vom derzeitigen Verhandlungsstand kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Ausscheiden des UK ohne detaillilerte Nachfolgeregelungen erfolgt („Hard Brexit“). Aus gesellschaftsrechtlicher Sicht hätte eine solche Nichteinigung auf konkrete Austrittsbedingungen bzw Nachfolgeregelungen unter anderem auch weitreichende Auswirkungen auf die zahlreichen in Österreich ansässigen Private limited companies nach UK Recht („Limiteds“). Continue reading Handlungsbedarf für „österrreichische“ Limiteds vor dem Brexit

World Tax Advisor 26 October 2018

The World Tax Advisor 26 October includes in particular:

  • Thailand approves new IBC regime to replace
    existing HQ regimes
  • Austria: Draft regulation addresses
    requirements under new “horizontal
    monitoring” procedure
  • Brazil: 31 December deadline for disclosure of
    ultimate beneficiary information
  • Denmark: Proposals would implement ATAD
    hybrid mismatch rules
  • Netherlands: Supreme Court confirms CJEU decision
    in fiscal unity cases
  • New Zealand: GST on low-value imported goods:
    Details of proposed regime released
  • United Kingdom: MLI-synthesized treaty with Slovenia
    published

Körperschaftsteuerrichtlinen-Wartungserlass zum Gesellschafter-Verrechnungskonto

Ausgehend vom Salzburger Steuerdialog 2016 sowie der gewandelten Rechtsprechung des VwGH wurden im Rahmen des Wartungserlasses 2018 zu den Körperschaftsteuerrichtlinien auch Anpassungen betreffend Gesellschafter-Verrechnungskonten eingearbeitet. Continue reading Körperschaftsteuerrichtlinen-Wartungserlass zum Gesellschafter-Verrechnungskonto

Draft regulation addresses requirements under new “horizontal monitoring” procedure

The Austrian Federal Ministry of Finance published a draft regulation on 25 September 2018 that addresses the basic elements of the “tax control framework,” as well as the documentation and expert opinion requirements under the tax authorities’ new horizontal monitoring procedure. Continue reading Draft regulation addresses requirements under new “horizontal monitoring” procedure

Handel mit Kunstfotografien unterliegt Umsatzsteuersatz von 20%

Nach § 10 Abs 3 Z 1 UStG unterliegt die Einfuhr der in Z 10 der Anlage 2 zum UStG aufgezählten Kunstgegenstände dem ermäßigten Steuersatz von 13%. Z 10 der Anlage enthält eine taxative Aufzählung jener Kunstgegenstände, auf die der ermäßigte Steuersatz anzuwenden ist (insbesondere Gemälde, Zeichnungen und Collagen und ähnliche dekorative Bildwerke). Kunstfotografien sind in der Anlage nicht genannt. Die Einfuhr von Kunstfotografien (fremder Künstler) durch einen Kunsthändler unterliegt daher laut VwGH nicht dem ermäßigten Umsatzsteuersatz (VwGH 21.3.2018, Ro 2015/13/0010). Continue reading Handel mit Kunstfotografien unterliegt Umsatzsteuersatz von 20%

Brexit: Überlegungen im Hinblick auf Dienstnehmerentsendungen vom/in das Vereinigte Königreich

Bereits in unserem Beitrag vom 19.9.2018 haben wir über mögliche zollrechtliche Auswirkungen des bevorstehenden Brexit berichtet. Nachdem seither wieder einige Wochen ohne konkrete Verhandlungsergebnisse verstrichen sind und ein „Hard Brexit“ – somit ein Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU ohne entsprechendes Austrittsabkommen – zumindest nicht mehr ganz ausgeschlossen erscheint, wollen wir nun ein paar Grundsatzüberlegungen anstellen, welche Auswirkungen ein solcher Hard Brexit auf Mitarbeiterentsendungen in das Vereinigte Königreich oder umgekehrt nach Österreich haben könnte. Continue reading Brexit: Überlegungen im Hinblick auf Dienstnehmerentsendungen vom/in das Vereinigte Königreich

World Tax Advisor 19 October 2018

The World Tax Advisor 19 October includes in particular:

  • Aligning R&D arrangements and transfer pricing for MNEs operating in China
  • Australia: Tax cuts brought forward for companies with turnover under AUD 50 million
  • Australia: Black economy measures draw a wide net
  • Denmark: Significant changes to CFC legislation proposed
  • El Salvador: Tax authorities update tax haven guide
  • Malta: Rules from EU VAT package on e-commerce implemented
  • Netherlands: Amendments announced to 2019 tax package
  • OECD: Residence and citizenship by investment schemes posing CRS avoidance risk identified
  • Thailand: Lower VAT rate extended for another year