Tag Archives: Größenklassen

RÄG 2014 – Neue Größenklassen und Erleichterungen für Kleinstkapitalgesellschaften

In den letzten Ausgaben haben wir bereits einen ersten Überblick über die wesentlichen Änderungen im Zuge der Bilanzrechtsreform durch das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 gegeben. In den folgenden Ausgaben werden nunmehr die einzelnen Teilbereiche genauer analysiert und vorgestellt. Der erste Teil beschäftigt sich mit den neuen Größenklassen, bei denen neben Änderungen bei der Ermittlung auch die neue Klasse der Kleinstkapitalgesellschaften eingeführt wurde. Continue reading RÄG 2014 – Neue Größenklassen und Erleichterungen für Kleinstkapitalgesellschaften

Die Reform des Bilanzrechts durch das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014

Das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 („RÄG 2014“) setzt die Vorgaben der Bilanz-Richtlinie (2013/34/EU) um, modernisiert das Bilanzrecht und führt das UGB an die Bilanzierung nach den IFRS und auch an die Bewertung im Steuerrecht heran. Continue reading Die Reform des Bilanzrechts durch das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014

Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 – Wesentliche Änderungen zum Begutachtungsentwurf

Im Begutachtungsentwurf zum Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 (RÄG 2014) wurde eine umfassende Reform des Bilanzrechts mit zahlreichen Neuerungen vorgeschlagen (siehe hierzu unseren Beitrag vom 31.10.2014). Der Gesetzesentwurf hat bereits im Begutachtungsverfahren zu großen Diskussionen geführt, die nunmehr teilweise umgesetzt wurden. Im Zuge der parlamentarischen Behandlung kam es – neben mehreren redaktionellen Korrekturen – nunmehr im Vergleich zum Begutachtungsentwurf insbesondere zu den folgenden wesentlichen Änderungen. Continue reading Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 – Wesentliche Änderungen zum Begutachtungsentwurf

Umfassende Reform des Bilanzrechts – das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014

Das Bundesministerium für Justiz hat kürzlich den Begutachtungsentwurf zum Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 (RÄG 2014) veröffentlicht. Mit diesem soll insbesondere die EU Bilanz-Richtlinie (2013/34/EU) in nationales Recht umgesetzt werden. Darüber hinaus sollen die unternehmensrechtlichen Rechnungslegungsvorschriften stärker an die steuerrechtlichen Bestimmungen angepasst werden („Einheitsbilanz“) und insgesamt eine Modernisierung des Bilanzrechts erreicht werden. Schließlich schlägt der Entwurf auch Erleichterungen für Kleinstunternehmen und eine Entschärfung der Zwangsstrafen bei nicht zeitgerechter Offenlegung der Rechnungslegungsunterlagen vor. Continue reading Umfassende Reform des Bilanzrechts – das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014