Tag Archives: KESt-Neu

Neuer Kapitalertragsteuer-Erlass ab 1.4.2012

Aufgrund vieler offener Detailfragen rund um die neue Vermögenszuwachssteuer bzw KESt-Neu hat das Bundesministerium für Finanzen einen rund 200 Seiten umfassenden Erlass zu Fragen der Kapitalertragsteuer veröffentlicht. Wir möchten diesbezüglich einige für Privatanleger besonders relevante Punkte hervorheben. Continue reading Neuer Kapitalertragsteuer-Erlass ab 1.4.2012

KESt-Neu: Zwei Verordnungen zu Detailfragen

Jüngst wurden vom Bundesministerium für Finanzen zwei Verordnungen zur KESt-Neu veröffentlicht. Die Wertpapier-Anschaffungskosten-VO enthält Regelungen, wie Anschaffungskosten bei Wertpapieren pauschal vom gemeinen Wert zum 1.4.2012 abzuleiten sind. In der Kapitalmaßnahmen-VO wird auf die Ermittlung der Anschaffungskosten bei Kapitalmaßnahmen eingegangen. Continue reading KESt-Neu: Zwei Verordnungen zu Detailfragen

Neues Steuerreporting für ausländische weiße und blütenweiße Fonds ab 1.4.2012

Im Zuge der Steuerreform 2011 wurden auch die steuerlichen Vorschriften für Investment- und Immobilienfonds geändert. Zum einen kam es zu einer Erhöhung des steuerpflichtigen Anteils der vom Fonds realisierten Erträge bei den Investoren (“ ausschüttungsgleiche Erträge“) und zum anderen zur Einführung einer neuen Steuer iHv 25% auf realisierte Wertsteigerungen bei Veräußerung der Fondsanteile durch den Investor ab dem 1.4.2012 für nach dem 31.12.2010 entgeltlich erworbene Fondsanteile („KESt-Neu“ oder auch Vermögenszuwachssteuer). Continue reading Neues Steuerreporting für ausländische weiße und blütenweiße Fonds ab 1.4.2012

Besteuerung von Anleihen und Derivaten bei Privatpersonen nach dem Abgabenänderungsgesetz 2011

Mit AbgÄG 2011 wurde das mit 1.10.2011 geplante Inkrafttreten der neuen Vermögenszuwachsbesteuerung auf den 1.4.2012 verschoben. Im Zuge dessen wurde auch eine Übergangsbestimmung für die Besteuerung von Aktien und Fondsanteilen zum einen und für Anleihen und Derivate zum anderen normiert. Continue reading Besteuerung von Anleihen und Derivaten bei Privatpersonen nach dem Abgabenänderungsgesetz 2011

Geplante Änderungen bei der Besteuerung von Investmentfondsanteilen

Der Verfassungsgerichthof hat am 24.6.2011 in seinem Erkenntnis zur  KESt-Neu auf  Kurssteigerungen („Wertpapier-KESt“) entschieden, dass der Termin für die Einführung der KESt-Neu mit 1.10.2011 wegen nicht ausreichender Vorbereitungszeit der Banken verfassungswidrig ist. Andere von österreichischen Banken vorgebrachte verfassungsrechtliche Bedenken gegen Einzelbestimmungen der KESt-Neu hat der VfGH nicht behandelt. Continue reading Geplante Änderungen bei der Besteuerung von Investmentfondsanteilen