Tag Archives: Kilometergeld

UFS-Kurznews: Aufwendungen für ein Navigationsgerät als Werbungskosten

In seiner Arbeitnehmerveranlagung machte der Abgabepflichtige zusätzlich zum Kilometergeld Werbungskosten für die Anschaffung eines Navigationssystems geltend, welche vom Finanzamt nicht erkannt wurden. In seiner Berufung führte der Berufungswerber aus, dass er das Navigationsgerät nur für seine beruflich veranlassten Fahrten angeschafft habe und ausschließlich dafür verwende. Continue reading UFS-Kurznews: Aufwendungen für ein Navigationsgerät als Werbungskosten

Vom Entfernungssockel zur Hauptarbeitsstätte – Neuerungen beim Kilometergeld

Der im Zuge des Salzburger Steuerdialoges 2009 eingeführte Entfernungssockel, welcher erhebliche Nachteile für die Dienstnehmer bei der Auszahlung von Kilometergeldern mit sich brachte, wurde nach kurzem Bestehen wieder abgeschafft.

Anknüpfungspunkt Hauptarbeitsstätte

Mit den Änderungen durch den LStR-Wartungserlass 2009 ist für die Feststellung des Ausmaßes des steuerneutralen Kilometergeldes nun nicht mehr der Entfernungssockel, sondern vielmehr die Hauptarbeitsstätte maßgebend. Als Hauptarbeitsstätte gilt jene Arbeitsstätte, an der der Arbeitnehmer langfristig im Durchschnitt am häufigsten tätig wird. Lässt sich die Hauptarbeitsstätte auf diese Weise nicht eindeutig ermitteln, so gilt subsidiär die im Dienstvertrag definierte Hauptarbeitsstätte. Die Fahrten von der Wohnung zur Hauptarbeitsstätte und wieder zurück zur Wohnung sind mit dem Verkehrsabsetzbetrag und einem allfälligen Pendlerpauschale abgegolten. Für Fahrten von der Hauptarbeitsstätte zu einer weiteren Arbeitsstätte und zurück zur Hauptarbeitsstätte stehen grundsätzlich Fahrtkosten zu. Werden an einem Tag zwei oder mehrere Arbeitsstätten angefahren, so stehen Fahrtkosten nur für jene Strecke zu, welche die Strecke Wohnung-Hauptarbeitsstätte-Wohnung übersteigt. Continue reading Vom Entfernungssockel zur Hauptarbeitsstätte – Neuerungen beim Kilometergeld

Steuerfreies Kilometergeld im Lichte der Änderungen durch den Wartungserlass 2009 zu den Lohnsteuerrichtlinien

Ausgangslage.
Auch 2009 fand zwischen dem Bundesministerium für Finanzen und den Finanzämtern der Salzburger Steuerdialog statt, durch den eine bundesweit einheitliche Vorgangsweise in steuerrechtlichen Angelegenheiten gefunden werde soll. Dabei wurde u.a. für die Auszahlung von Kilometergeldern der sogenannte „Entfernungssockel“ kreiert, der aber nach heftiger Kritik kurz nach seinem Inkrafttreten wieder abgeändert wurde. Nachfolgend wird ein Überblick über die in den Lohnsteuerrichtlinien i.d.F. des Wartungserlasses 2009 vom 14.12.2009 (LStR – Wartungserlass 2009) ab 1.1.2010 anzuwendende Regelung zur Auszahlung von Kilometergeldern gegeben. Continue reading Steuerfreies Kilometergeld im Lichte der Änderungen durch den Wartungserlass 2009 zu den Lohnsteuerrichtlinien