Tag Archives: KMU

Erleichterte Kapitalbeschaffungs-möglichkeiten für KMU ab 2019

Ausgangslage.

Durch das Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2011 wurde gesetzlich festgelegt, dass die Namensaktie den gesetzlichen Standardfall der Beteiligung an einer Aktiengesellschaft darstellt und die Ausgabe von Inhaberaktien nur in sachlich gerechtfertigten Ausnahmefällen, namentlich im Falle der Börsenotierung, zulässig ist. Diese Ausnahmebestimmung bezieht sich auf jene Aktiengesellschaften, die am geregelten Markt notieren, womit ein hohes Maß an Beteiligungstransparenz einhergeht. Die Möglichkeit zur Ausgabe von Inhaberaktien steht daher aber Aktiengesellschaften, deren Aktien über ein multilaterales Handelssystem (Multilateral Trading Facility, „MTF“) gehandelt werden, nicht frei. Nunmehr wird die Möglichkeit zur Ausgabe von Inhaberaktien auf Aktiengesellschaft erweitert, deren Aktien über ein MTF gehandelt werden. Continue reading Erleichterte Kapitalbeschaffungs-möglichkeiten für KMU ab 2019

Rechnungslegung bei erhöhten Schwellenwerten

Bei der Jahresabschlusserstellung 2010 ist auf die Erhöhung des Schwellenwertes für den Eintritt in die Rechnungslegungspflicht nach UGB von EUR 400.000 auf EUR 700.000 zu achten. Welchen Handlungsbedarf haben nun Unternehmen mit Umsätzen zwischen EUR 400.000 und EUR 700.000? Continue reading Rechnungslegung bei erhöhten Schwellenwerten