Tag Archives: Konzerninsolvenz

Reform des europäischen Insolvenzrechts

Die Europäische Insolvenzverordnung (EG) 1346/2000 des Rates vom 29.5.2000 (EuInsVO) bestimmt innerhalb der EU, welcher Mitgliedstaat (ausgenommen Dänemark) für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zuständig ist, legt einheitliche Vorschriften zur Bestimmung des anwendbaren Rechts fest und regelt die Anerkennung und Vollstreckung insolvenzrechtlicher Entscheidungen sowie die Koordinierung von Haupt- und Sekundärinsolvenzverfahren. Diese Regelungen dienen einer effizienten Abwicklung grenzüberschreitender Insolvenzverfahren. Continue reading Reform des europäischen Insolvenzrechts