Tag Archives: Künstler

BMF zur Abzugsteuerpflicht bei Vortragstätigkeit

Das EStG normiert eine Sonderform der Einkommensteuer auf Leistungen beschränkt Steuerpflichtiger, bei welcher für gesetzlich bestimmte Leistungen ausländischer Dienstleisterinnen und Dienstleister vom auszuzahlenden Entgelt eine Abzugsteuer iHv 20% einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen ist. Obwohl eine Vielzahl von Leistungen davon betroffen ist, wird diese Verpflichtung in der Praxis oft übersehen. Continue reading BMF zur Abzugsteuerpflicht bei Vortragstätigkeit

EuGH verbietet Österreichs Umsatzsteuer auf Folgerechtsvergütungen bei bildenden Kunstwerken

Die Folgerechtsvergütung für Kunstwerke nach § 16b Urheberrechtsgesetz.

Das Folgerecht basiert auf der EU-Folgerecht-Richtlinie 2001/84/EG und ist der Anspruch des Urhebers auf einen Teil des Verkaufspreises gegen den Veräußerer, wenn eines seiner Werke der bildenden Kunst (zB Gemälde, Skulptur) weiter veräußert wird und der Verkaufspreis zumindest EUR 2.500 beträgt. Die Höhe der Vergütung hängt vom Verkaufserlös ab und ist degressiv gestaffelt (4% von den ersten EUR 50.000, danach absteigend, für alles über EUR 125.000 nur 0,25%). Der Vergütungsanspruch entsteht nur bei solchen Veräußerungen, an denen ein Vertreter des Kunstmarktes (Auktionshaus, Kunstgalerie, Kunsthändler) als Verkäufer, Käufer oder Vermittler beteiligt ist, nicht jedoch bei reinen Privatverkäufen. Die Folgerechtsvergütung steht dem Künstler selbst (oder seinen Erben) zu und ist nicht veräußerlich. Continue reading EuGH verbietet Österreichs Umsatzsteuer auf Folgerechtsvergütungen bei bildenden Kunstwerken

Handel mit Kunstfotografien unterliegt Umsatzsteuersatz von 20%

Nach § 10 Abs 3 Z 1 UStG unterliegt die Einfuhr der in Z 10 der Anlage 2 zum UStG aufgezählten Kunstgegenstände dem ermäßigten Steuersatz von 13%. Z 10 der Anlage enthält eine taxative Aufzählung jener Kunstgegenstände, auf die der ermäßigte Steuersatz anzuwenden ist (insbesondere Gemälde, Zeichnungen und Collagen und ähnliche dekorative Bildwerke). Kunstfotografien sind in der Anlage nicht genannt. Die Einfuhr von Kunstfotografien (fremder Künstler) durch einen Kunsthändler unterliegt daher laut VwGH nicht dem ermäßigten Umsatzsteuersatz (VwGH 21.3.2018, Ro 2015/13/0010). Continue reading Handel mit Kunstfotografien unterliegt Umsatzsteuersatz von 20%

Art News – Fundraising Dinner

Kunst- und Kulturinstitutionen veranstalten häufig sogenannte Fundraising-Dinner, um Einnahmen zur Umsetzung ihrer Ziele zu generieren. Privatpersonen und Unternehmen werden eingeladen, gegen Zahlung eines bestimmten Geldbetrages entweder einen Sitzplatz oder einen gesamten Tisch anlässlich einer in den Räumen der Kunst- bzw Kulturinstitution stattfindenden Veranstaltung zu buchen. Die Höhe des für den Sitzplatz oder Tisch bezahlten Preises übersteigt in der Regel wesentlich den Wert der Bewirtung.

Continue reading Art News – Fundraising Dinner

EU verklagt Österreich wegen Umsatzsteuer auf Lizenzgebühren für Kunstwerke

Die Europäische Kommission verklagt Österreich vor dem Europäischen Gerichtshof, da es eine Umsatzsteuer auf Lizenzgebühren für Folgerechte einhebt, die Künstlern für die Weiterveräußerung ihrer Kunstwerke gezahlt werden. Diese Entscheidung gab die Europäische Kommission am 7.12.2017 in Brüssel bekannt. Continue reading EU verklagt Österreich wegen Umsatzsteuer auf Lizenzgebühren für Kunstwerke

Kann ein künstlerischer Leiter ein Künstler iSd DBA sein?

Abzugsteuer. Treten österreichische Künstler in Deutschland auf, so ist grundsätzlich auf deren Honorar nach deutschem Recht Einkommensteuer im Abzugswege einzubehalten. Die deutsche Abzugsteuer beträgt 15% der Einnahmen (Bruttoabzugsteuer), wobei jedoch die Möglichkeit besteht in unmittelbarem wirtschaftlichem Zusammenhang stehende Betriebsausgaben oder Werbungskosten abzuziehen. In diesem Fall beträgt die Abzugsteuer 30% (Nettoabzugsteuer).

Continue reading Kann ein künstlerischer Leiter ein Künstler iSd DBA sein?

Kann ein Moderator ein Künstler iSd Art 17 OECD-MA sein?

Abzugsteuer. Treten ausländische Künstler im Inland auf, so ist auf deren Honorar nach österreichischem Recht Einkommensteuer im Abzugswege einzubehalten. Diese beträgt 20% der Einnahmen. Der Abzugsverpflichtete, dh der Schuldner des Honorars, haftet für die Einbehaltung und Abfuhr der Steuern. Aus diesem Grund ist es entscheidend, ob für eine bestimmte Tätigkeit eine Abzugsteuerpflicht besteht.

Continue reading Kann ein Moderator ein Künstler iSd Art 17 OECD-MA sein?

Die Zuzugsbegünsti-gungsverordnung 2016 im Überblick

Die neue Zuzugsbegünstigungsverordnung vom 20.9.2016 (ZBV 2016) ersetzt die Zuzugsbegünstigungsverordnung BGBl II 2005/102 und soll die Attraktivität Österreichs für ausländische Wissenschaftler, Forscher, Künstler und Sportler mit Hilfe vereinfachter Verfahren erhöhen. Damit geht auch ein neuartiges Verfahren zur Erteilung der Zuzugsbegünstigung gemäß § 103 EStG einher und  es entfällt das Erfordernis regelmäßig Folgeanträge zu stellen. Nach Schätzungen des BMF wird sich durch die Einführung des Mitte August eingeführten pauschalen Zuzugsfreibetrags, welcher ergänzend zur Beseitigung der steuerlichen Mehrbelastung von ausländischen Einkünften gewährt werden kann, die Anzahl der pro Jahr zuziehenden Wissenschaftler und Forscher ab dem Jahr 2016 auf etwa 100 erhöhen.

Continue reading Die Zuzugsbegünsti-gungsverordnung 2016 im Überblick

Kunst und Kultur nunmehr spendenbegünstigt

Mit dem Gemeinnützigkeitsgesetz 2015 wurde unter anderem der Kreis der steuerlich begünstigten Spendenempfänger erweitert. Zukünftig können auch Körperschaften die Spendenbegünstigung erlangen, welche die österreichische Kunst und Kultur fördern. Voraussetzung ist jedoch zusätzlich eine öffentliche Förderung der Körperschaft. Continue reading Kunst und Kultur nunmehr spendenbegünstigt

Nettoabzugsteuer: Steuersenkung für ausländische Künstler

Durch die Steuerreform 2015/16 gab es bereits einige steuerliche Änderungen, die Auswirkungen auf den Kunst- und Kulturbereich haben (zB Änderung des Umsatzsteuersatzes, siehe Art News vom 15.6.2015). Nunmehr sieht das AbgÄG 2015 eine Erleichterung für in Österreich tätige ausländische Künstler vor. Continue reading Nettoabzugsteuer: Steuersenkung für ausländische Künstler

Steuerreform 2015/16: Kunst und Kultur werden teurer!

Um einen breiten Zugang zu Kunst und Kultur zu möglichen, ist derzeit für künstlerische und kulturelle Dienstleistungen ein begünstigter Umsatzsteuersatz von 10% gesetzlich verankert. Mit dem Steuerreformgesetz 2015/16, welches sich derzeit noch im Gesetzwerdungsprozess befindet, soll der begünstigte Umsatzsteuersatz für diese Leistungen auf 13% angehoben werden. Continue reading Steuerreform 2015/16: Kunst und Kultur werden teurer!

Kapitalertragsteuer-Pflicht für Kunst- und Kulturförderung durch Privatstiftungen

Für gemeinnützige Kunst- und Kulturinstitutionen stellen freigebige Zuwendungen einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung und Realisierung ihrer kulturellen Projekte dar. Neben Privatpersonen und Unternehmen unterstützen häufig auch eigennützige Privatstiftungen gemeinnützige Zwecke. Diese Zuwendungen eigennütziger Privatstiftungen unterliegen regelmäßig der Kapitalertragsteuer. Continue reading Kapitalertragsteuer-Pflicht für Kunst- und Kulturförderung durch Privatstiftungen

Umsatzsteuer iZm künstlerischen Leistungen einer GmbH

Der Verwaltungsgerichtshof hatte kürzlich über die umsatzsteuerliche Behandlung von Leistungen, die von einer Künstleragentur erbracht worden waren, zu entscheiden (28.01.2015, 2010/13/0012). Strittig war im vorliegenden Fall, ob Besorgungsleistungen iZm Konzerten und Auftritten im Ausland in den Jahren 2004 bis 2006 der österreichischen Umsatzsteuer unterlagen. Continue reading Umsatzsteuer iZm künstlerischen Leistungen einer GmbH

Abzugsteuer bei ausländischen Künstlern im Fokus der Finanz

Betrugsbekämpfung ist einer der Schwerpunkte des 2. Abgabenänderungsgesetzes 2014. Da es gerade im Zusammenhang mit der Einbehaltung von Abzugsteuer (§ 99 EStG) in der Vergangenheit immer wieder zu irrtümlichen Unrichtigkeiten aber auch bewussten Abgabenverkürzungen gekommen ist, wurde in diesem Bereich eine Gesetzesänderung zur besseren Überprüfbarkeit der steuerlichen Gebarung beschlossen. Demnach umfasst die Lohnsteuerprüfung künftig auch die Abzugsteuer auf Inlandsengagements ausländischer Künstler. Continue reading Abzugsteuer bei ausländischen Künstlern im Fokus der Finanz

Künstlersozialversicherung Neu: Wesentliche Verbesserungen für Künstler

Am 13.1.2015 wurde  im Bundesgesetzblatt eine Novelle zum Künstler-Sozialversicherungsfondsgesetz verlautbart, welche die soziale Lage von Künstlern verbessern soll. Continue reading Künstlersozialversicherung Neu: Wesentliche Verbesserungen für Künstler

Gewinnermittlung im Kunsthandel – Rückkehr zum Abflussprinzip

Das 1. StabG 2012 brachte eine Durchbrechung vom Grundsatz des Abzugs der Anschaffungskosten im Jahr der Verausgabung von bestimmten Wirtschaftsgütern des Umlaufvermögens bei Einnahmen-/Ausgaben-Rechnern. Demnach waren ab 1.4.2012 Wirtschaftsgüter, die keinem regelmäßigen Wertverzehr unterliegen, erst bei Ausscheiden aus dem Betriebsvermögen abzusetzen. Das 2. Abgabenänderungsgesetz 2014 brachte nunmehr eine weitgehende Rückkehr zum Abflussprinzip ab der Veranlagung 2014. Continue reading Gewinnermittlung im Kunsthandel – Rückkehr zum Abflussprinzip

Wenn der Künstler zum Entertainer wird

Jüngst wurden die konsolidierten Fassungen des überarbeiteten OECD-Musterabkommens (OECD-MA) sowie des OECD-Musterkommentars (OECD-MK) veröffentlicht, welche Änderungen der bisherigen „Künstlerklausel“ beinhalten. Die meisten von Österreich geschlossenen Doppelbesteuerungsabkommen sehen eine dem OECD-MA nachgebildete Künstlerklausel vor, weshalb die Neuerungen für die künftige Abkommenspraxis und Auslegung von Relevanz sind. Continue reading Wenn der Künstler zum Entertainer wird

Besteuerung von Funktionsvergütungen von Kunst- und Kulturvereinen

Werden Tätigkeiten für Kunst- und Kulturvereine nicht unentgeltlich erbracht, stellt sich regelmäßig die Frage, ob Vergütungen an Vereinsmitglieder oder andere Personen, die für den gemeinnützigen Verein tätig werden, der Besteuerung unterliegen. Die Bezeichnung von Zahlungen als „Aufwandsentschädigung“ oder „Spesenersatz“ führt nicht automatisch dazu, dass solche Vergütungen von der Besteuerung ausgenommen sind. Continue reading Besteuerung von Funktionsvergütungen von Kunst- und Kulturvereinen

Was Sie beim Schenken von Kunstgegenständen beachten sollten

Dem Schenkungsmeldegesetz unterliegen Schenkungen unter Lebenden, wenn zumindest ein unbeschränkt steuerpflichtiger (Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Österreich) Erwerber oder Geschenkgeber daran beteiligt ist. Oftmals haben die beteiligten Personen keine Kenntnis darüber, dass die Anzeigepflicht nicht nur für Bargeld, sondern auch für bewegliches körperliches Vermögen, wie Kunstgegenstände, Schmuck oder Musikinstrumente gilt. Unterbleibt infolgedessen die Meldung, drohen finanzstrafrechtliche Konsequenzen. Continue reading Was Sie beim Schenken von Kunstgegenständen beachten sollten

BMF zur Abgrenzung von kleinen und großen Vereinsfesten

In einem kürzlich veröffentlichten Erlass hat die österreichische Finanzverwaltung zu Zweifelsfragen hinsichtlich der Abgrenzung von kleinen und großen Vereinsfesten Stellung genommen. Neben Aussagen hinsichtlich der angebotenen Verpflegung wird nunmehr auch festgehalten, dass der Auftritt von Künstlern nicht automatisch zu einem begünstigungsschädlichen großen Vereinsfest führt. Continue reading BMF zur Abgrenzung von kleinen und großen Vereinsfesten