Tag Archives: Leasing

KFZ-Leasing: Niedrigerer NoVA-Satz für vorsteuerabzugsberechtigte Fahrzeuge?

Aufgrund der Änderungen im Normverbrauchsabgabegesetz durch das AbgÄG 2014 kann der Leasinggeber im Rahmen von KFZ-Leasinggeschäften seine Gesamtinvestitionskosten und somit auch die Leasingrate senken, in dem er die Erstattung eines Teils der NoVA beantragt. Voraussetzung dafür ist, dass die gesamte Leasingrate der Umsatzsteuer unterliegt. Unternehmer kommen daher unter Umständen  im Fall von vorsteuerabzugsberechtigten Fahrzeugen in den Genuss eines niedrigeren NoVA-Satzes. Continue reading KFZ-Leasing: Niedrigerer NoVA-Satz für vorsteuerabzugsberechtigte Fahrzeuge?

Wartungserlass 2013 – Teil 2 des Streifzugs durch die Umsatzsteuer

Im Umsatzsteuer-Wartungserlass 2013 finden sich Änderungen im Bereich der Umsatzsteuerbefreiungen für Bank- und Zwischenbankleistungen. Nachfolgend sind die wesentlichen Neuerungen bzw Ergänzungen zusammengefasst. Continue reading Wartungserlass 2013 – Teil 2 des Streifzugs durch die Umsatzsteuer

EuGH: Leasingleistung im Zusammenhang mit Versicherungsleistung – zwei eigenständige Leistungen

In seinem Urteil BGZ Leasing sp. z o.o. vom 17. Jänner 2013 (C-224/11) hat der EuGH entschieden, dass eine Leasingleistung und eine für das Leasingobjekt abgeschlossene Versicherungsleistung als zwei eigenständige Leistungen gesehen werden können. Continue reading EuGH: Leasingleistung im Zusammenhang mit Versicherungsleistung – zwei eigenständige Leistungen

EuGH: Nicht jede steuerschonende Gestaltung ist automatisch missbräuchlich

Der EuGH hat in zwei Urteilen zu Leasingkonstruktionen die Kriterien für eine missbräuchliche Gestaltung aus umsatzsteuerlicher Sicht konkretisiert: Sowohl die Finanzierung in Form von Leasing anstatt eines direkten Erwerbs als auch das Ausnutzen von Qualifikationskonflikten stellen an sich noch keine missbräuchliche Praxis dar. Continue reading EuGH: Nicht jede steuerschonende Gestaltung ist automatisch missbräuchlich

Neues aus dem BMF zur NoVA

Im Urteil vom 22.12.2010 (Rechtsache C-433/09 Kommission/Österreich) kam der Europäische Gerichtshof zur Auffassung, dass die Einbeziehung der Normverbrauchsabgabe in die Bemessungsgrundlage der Umsatzsteuer gemeinschaftswidrig ist. Künftig darf daher die NoVA nicht mehr der Umsatzsteuer unterzogen werden. Dies heißt jedoch leider nicht, dass es zu einer Verminderung der Steuerbelastung beim PKW-Kauf kommt. Continue reading Neues aus dem BMF zur NoVA