Tag Archives: Mitteilungspflicht

Mitteilungspflichten für Zahlungen im Jahr 2017 bis 28.2.2018

Mitteilungspflicht für bestimmte Entgelte außerhalb von Dienstverhältnissen.

Unternehmer sowie Körperschaften des öffentlichen und privaten Rechts haben Ihrem Betriebsfinanzamt bis spätestens 28.2.2018 im Kalenderjahr 2017 an natürliche Personen und Personenvereinigungen ohne eigene Rechtspersönlichkeit ausbezahlte Entgelte, welche diese außerhalb eines Dienstverhältnisses erbringen, elektronisch mitzuteilen. Es handelt sich dabei beispielsweise um Vergütungen, die für die Tätigkeit als Aufsichtsrat, Stiftungsvorstand, Funktionär, selbständig Vortragender, Versicherungsvertreter und Privatgeschäftsvermittler geleistet wurden sowie um Honorarzahlungen für Leistungen, welche im Rahmen eines freien Dienstvertrages erbracht werden.

Continue reading Mitteilungspflichten für Zahlungen im Jahr 2017 bis 28.2.2018

Reporting requirements for payments in 2017 until 28 February 2018

Reporting Requirement pursuant to Sec 109a Income Tax Act.

Entrepreneurs as well as public and private corporations are obliged to disclose compensations paid for services performed on a freelance/entrepreneurial basis by persons and associations of persons without legal entity-status in the year 2017. The disclosure shall be conducted electronically by 28 February 2018 at the latest. Examples are services performed by members of the supervisory board, members of the managing board of a foundation (“Privatstiftung”), freelance speakers/lecturers, insurance agents and sales representatives of convenience goods, as well as services performed by a contractor. Continue reading Reporting requirements for payments in 2017 until 28 February 2018

Mitteilung betreffend länderbezogenen Bericht (CbC-Reporting) bis Ende des Wirtschaftsjahres 2016 erforderlich

Im August dieses Jahres wurde das Verrechnungspreisdokumentationsgesetz (VPDG) im Bundesgesetzblatt kundgemacht und ist damit in Kraft getreten. Die neuen Dokumentations-vorschriften sehen eine dreistufige Dokumentation in Form von Master File, Local File und länderbezogenem Bericht (Country-by-Country Reporting bzw CbCR) vor und gelten bereits für Wirtschaftsjahre, die ab dem 1.1.2016 begonnen haben. Im Zusammenhang mit dem länderbezogenen Bericht bestehen bereits für das Wirtschaftsjahr 2016 bestimmte Mitteilungspflichten.

Continue reading Mitteilung betreffend länderbezogenen Bericht (CbC-Reporting) bis Ende des Wirtschaftsjahres 2016 erforderlich

Neue Mitteilungspflichten bei Zahlungen ins Ausland

Aufgrund medienträchtiger Provisionszahlungen an Gesellschaften in Niedrigsteuerländern, wurde mit dem Betrugsbekämpfungsgesetz 2010 neue Meldepflichten für Auslandszahlungen über EUR 100.000 eingeführt (§ 109b EStG, „Lex Meischberger“).     Continue reading Neue Mitteilungspflichten bei Zahlungen ins Ausland