Tag Archives: Rechnung

Regierungsvorlage zum Handwerkerbonus passiert Budgetausschuss

Zur Bekämpfung von Schwarzarbeit soll eine Förderung der Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen im Zusammenhang mit der Renovierung, Erhaltung und Modernisierung von Wohnraum durch einen Zuschuss in Höhe von 20% der Kosten beschlossen werden („Handwerkerbonus“). Continue reading Regierungsvorlage zum Handwerkerbonus passiert Budgetausschuss

Kurz-News EuGH: Keine Versagung des Vorsteuerabzugs allein wegen Unregelmäßigkeiten beim Rechnungsaussteller

Die ungarischen Behörden verweigerten dem Rechnungsempfänger den Vorsteuerabzug, da beim Rechnungsaussteller Unregelmäßigkeiten bei der Erfüllung der umsatzsteuerlichen Pflichten festgestellt worden waren. Im Rahmen von Überprüfungen hatte sich nämlich unter anderem herausgestellt, dass der Lieferant tatsächlich keine Verfügungsmacht über die gelieferten Gegenstände hatte. Continue reading Kurz-News EuGH: Keine Versagung des Vorsteuerabzugs allein wegen Unregelmäßigkeiten beim Rechnungsaussteller

Entwurf Abgabenänderungsgesetz 2012 – Neues zur Rechnungsausstellung im UStG

Der Entwurf des Abgabenänderungsgesetzes 2012 sieht Neuerungen im Bereich der Rechnungsausstellung vor. Der Gesetzgeber reagiert damit auf gemeinschaftsrechtliche Vorgaben, insbesondere im Bereich der elektronischen Rechnungslegung, die mit 1.1.2013 umzusetzen sind. Die Gesetzeswerdung bleibt jedoch abzuwarten. Continue reading Entwurf Abgabenänderungsgesetz 2012 – Neues zur Rechnungsausstellung im UStG

Hürden für elektronische Rechnungen fallen mit 2013: Gesetzgeber unter Zugzwang

Damit aufgrund elektronisch übermittelter Rechnungen ein Vorsteuerabzug geltend gemacht werden kann, müssen bestimmte Formvorschriften eingehalten werden. Toleranzregeln gibt es bisher lediglich für Faxrechnungen. Diese Hürden fallen mit 2013. Continue reading Hürden für elektronische Rechnungen fallen mit 2013: Gesetzgeber unter Zugzwang

Kein Vorsteuerabzug bei Fehlen des Lieferdatums

Sachverhalt:
Eine Automobilhandelsgesellschaft erwarb einen roten Ferrari um EUR 149.000 zuzüglich EUR 29.800 Umsatzsteuer. Die Rechnung wurde bereits eine Woche vor Übergabe des Autos übersendet, hat aber weder ein Lieferdatum noch einen Hinweis auf einen anderen Beleg enthalten. Die Übergabe des Fahrzeuges erfolgte „Zug um Zug gegen Bargeld“ und wurde durch Barbeleg, Fotos und Frachtpapiere dokumentiert. Da die in der Rechnung ausgewiesene Umsatzsteuer vom Verkäufer nicht an das Finanzamt abgeführt wurde, der Käufer aber wegen des Umstandes, dass  für Kraftfahrzeuge, die ausschließlich zur gewerblichen Weiterveräußerung bestimmt sind, gemäß § 12 UStG das Recht auf Vorsteuerabzug zusteht, ein Vorsteuerabzug geltend gemacht wurde, bestand Verdacht auf Vorsteuerbetrug. Es wurde daher eine Betriebsprüfung angesetzt und dabei der Vorsteuerabzug aberkannt. Continue reading Kein Vorsteuerabzug bei Fehlen des Lieferdatums