Tag Archives: Sanierungsklausel

EuGH: Kommissionsentscheidung zur deutschen Sanierungsklausel nichtig

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Entscheidung der Kommission (2011/527/EU) vom 26.1.2011 zur Beihilfeeigenschaft der sog Sanierungsklausel nach deutschem Recht in § 8c Abs 1a dKStG nichtig ist. Mit dieser Entscheidung des EuGH zur Sanierungsklausel hat die Europäische Kommission eine schmerzhafte Niederlage erlitten. Continue reading EuGH: Kommissionsentscheidung zur deutschen Sanierungsklausel nichtig

Steuern in und nach der Krise: Entschärfung des deutschen Mantelkauftatbestands

Bedingt durch die schwere Finanz- und Wirtschaftskrise sehen sich viele Unternehmen mit erheblichen Verlusten, in vielen Fällen sogar mit der Notwendigkeit einschneidender Umstrukturierungs- bzw. Redimensionierungsmaßnahmen bis hin zur Stilllegung von Betrieben konfrontiert.

In vielen Fällen ergeben sich daraus aber auch neue Chancen. Für so manchen Unternehmer bieten sich jetzt günstige Gelegenheiten für strategische Akquisitionen, wobei das Target in vielen Fällen eine Verlustgesellschaft – also eine Kapitalgesellschaft mit steuerlichen Verlustvorträgen – sein wird. Die Möglichkeit die so erworbenen Verlustvorträge in Zukunft auch tatsächlich steuerlich nutzen zu können, wird dabei in vielen Fällen eine conditio sine qua non darstellen. Continue reading Steuern in und nach der Krise: Entschärfung des deutschen Mantelkauftatbestands