Tag Archives: Täternennung

Umsatzsteuerjahreserklärung als Selbstanzeige?

Entgegen der bisherigen Verwaltungspraxis entschieden  mehrere UFS-Außenstellen, dass eine kommentarlos eingereichte Umsatzsteuerjahreserklärung nicht den Formerfordernissen einer strafbefreienden Selbstanzeige entspricht. Ein Verfahren zur Klärung dieser Frage ist derzeit beim VwGH anhängig. Continue reading Umsatzsteuerjahreserklärung als Selbstanzeige?

Selbstanzeige – Vorsicht bei Umsatzsteuernachzahlungen

Privatpersonen als auch Unternehmer können durch sorgsames Vorgehen bei der Erstellung einer Selbstanzeige Straffreiheit für verkürzte Abgaben erlangen.

In den letzten Jahren hat der Unabhängige Finanzsenat (kurz UFS) immer wieder Entscheidungen im Zusammenhang mit Selbstanzeigen gefällt, die der gängigen österreichischen Verwaltungspraxis widersprechen. So auch im April dieses Jahres, indem eine die Umsatzsteuervoranmeldungen berichtigende Umsatzsteuerjahreserklärung nicht als strafbefreiende Selbstanzeige anerkannt wurde. Aus der Umsatzsteuererklärung ergab sich gegenüber den unterjährig eingereichten Umsatzsteuervoranmeldungen eine Nachzahlung. Der Unternehmer war nach Einreichung der Umsatzsteuerjahreserklärung unerwartet mit der Einleitung eines Finanzstrafverfahrens konfrontiert. Continue reading Selbstanzeige – Vorsicht bei Umsatzsteuernachzahlungen