Tag Archives: Umwandlung

Gesellschaft bürgerlichen Rechts neu – an der Praxis orientiert

Nach langjährigen Rufen nach einer Reform soll das Recht der GesbR neu gestaltet werden. Als Vorbild für die Reform diente insbesondere das Recht der Offenen Gesellschaft. Nachstehend sollen einige der wichtigsten Punkte der Reform hervorgehoben werden. Continue reading Gesellschaft bürgerlichen Rechts neu – an der Praxis orientiert

Die Änderungen durch den Wartungserlass UmgründungssteuerRL 2013 im Überblick

Der am 14.10.2013 veröffentlichte Wartungserlass hat einige Änderungen der Umgründungssteuerrichtlinien zu den Art I bis III gebracht. Neben einer Anpassung an in den letzten Jahren erfolgte Gesetzesänderungen enthält der Wartungserlass auch Klarstellungen zu in den letzten Jahren in Praxis und Literatur diskutierten Zweifelsfragen. Die bedeutendsten Änderungen werden hier im Überblick dargestellt. Continue reading Die Änderungen durch den Wartungserlass UmgründungssteuerRL 2013 im Überblick

EuGH: Wechsel in eine ausländische Rechtsform im Grundsatz zulässig

Der Europäische Gerichtshof hat im Juli 2012 in der Rechtssache „VALE“ entschieden, dass der Wechsel in eine ausländische Rechtsform mittels grenzüberschreitender Umwandlung grundsätzlich zulässig ist. Somit ist nach dem EuGH aufgrund der Niederlassungsfreiheit nicht nur die Verlegung des Verwaltungssitzes, sondern auch die Verlegung des Satzungssitzes unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Continue reading EuGH: Wechsel in eine ausländische Rechtsform im Grundsatz zulässig

Ausschüttungsfiktion bei Umwandlung – geplante Neuregelung der Bemessungsgrundlage

Die Ausschüttungsfiktion bei Umwandlung von Kapitalgesellschaften auf ihren Hauptgesellschafter soll durch das Abgabenänderungsgesetz 2012 einer umfassenden Änderung unterzogen werden. Das Umwandlungskapital soll nun nicht mehr mit dem adaptierten Eigenkapital der Gesellschaft, sondern mit dem Einlagenevidenzkonto verglichen werden. Continue reading Ausschüttungsfiktion bei Umwandlung – geplante Neuregelung der Bemessungsgrundlage

Umwandlung mit ausländischen Gesellschaftern – Einschränkung der Zuzugsbegünstigung durch das BudBG 2012

Bei Umwandlung einer inländischen Kapitalgesellschaft unterliegen ab 1.11.2012 die – bei beschränkt steuerpflichtigen natürlichen Personen in den untergehenden Kapitalanteilen bislang nicht steuerhängigen stillen Reserven – im Falle de späteren Veräußerung des durch die Umwandlung übernommenen Vermögens einem Sondersteuersatz in Höhe von 25 %. Continue reading Umwandlung mit ausländischen Gesellschaftern – Einschränkung der Zuzugsbegünstigung durch das BudBG 2012

VfGH-Kurznews: Mindeststeuer bei natürlichen Personen nach Umwandlung

Die vor der Verwertung von Mindeststeuern vorgesehene Berücksichtigung von Einkommensteuervorauszahlungen und durch Steuerabzug einbehaltener Beträge ist nach einem jüngst veröffentlichten VfGH-Erkenntnis verfassungswidrig; die entsprechende Wortfolge im UmgrStG wurde daher aufgehoben.

Continue reading VfGH-Kurznews: Mindeststeuer bei natürlichen Personen nach Umwandlung