Tag Archives: Zahlungsdienste-Richtlinie

Vermietungsplattformen – Wohnrechtliche Fragestellungen

This great search was powered by Search Unleashed.
Help to remove this message by getting the site owner to support this software.

Überblick.

Vermietungsplattformen (wie insbesondere Airbnb) erfreuen sich in Wien sehr großer Beliebtheit. Sieht man sich das rechtliche Umfeld an, so ist die kurzfristige Vermietung von Wohnungen allerdings keineswegs immer zulässig: Kurz zusammengefasst ist die kurzfristige Vermietung bei Wohnungseigentumsanlagen nur dann zulässig, wenn dies im Wohnungseigentumsvertrag und im …

Tags: Beherbergung kurzfristige Vermietung Meldeverpflichtung

Category: Legal

Vermietungsplattformen – aktuelle Entwicklungen, Verpflichtungen und Risiken für Vermieter

Überblick.

Zehn Jahre nach Gründung von Aibnb am 11.8.2008 ist der „Flatsharing-Boom“ weiterhin voll ausgeprägt. Alleine in Wien soll es laut Medienberichten ein „geschätztes Angebot“ von 7.000 bis 8.000 Unterkünfte geben, den Großteil davon auf Airbnb. Andere Plattformen wie bspw Wimdu, 9flats, HomeAway usw verzeichnen je rund 700 bis 1.000 Unterkünfte. Seit der Gesetzesnovelle im Wiener Tourismusförderungsgesetz vom Jahr 2017, sind Vermietungsplattformen in Wien zur Weiterleitung der Daten der Wohnungsbesitzer an die Stadt Wien verpflichtet. Alternativ besteht die Möglichkeit einer Vereinbarung zwischen der Vermietungsplattform und der Stadt Wien über die Abfuhr der Ortstaxe durch die Vermietungsplattform für ihre Kunden. Die Stadt Wien steht mit 19 Online-Plattformen in Kontakt, mit 13 soll laut Medienberichten bereits eine Einigung gemäß WTFG erreicht worden sein, gegen fünf wurden Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet. Die Verhandlungen mit Airbnb wurden zumindest vorübergehend abgebrochen. Zusätzlich sind im Entwurf der Wiener Bauordnungsnovelle erhebliche Einschränkungen für die kurzfristige Vermietung in ausgewiesenen Wohnzonen vorgesehen. Continue reading Vermietungsplattformen – aktuelle Entwicklungen, Verpflichtungen und Risiken für Vermieter

World Tax Advisor 14 December 2018

The World Tax Advisor 14 December includes in particular:

  • News Luxembourg government coalition agreement includes CIT rate reduction, other tax measures
  • Brazil: Access to mutual agreement procedure expanded
  • Colombia: Guidance issued on procedure for filing CbC report
  • Costa Rica: New law makes broad changes to corporate tax rules, introduces VAT
  • Finland: Corporate income tax proposals would affect LLCs, group contribution regime
  • Malaysia: Social security coverage extended to foreign workers, including expatriates
  • Malta: Guidelines on tax treatment of distributed ledger technology assets issued

EuGH zum Verfall von Urlaubsansprüchen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat jüngst entschieden, dass Urlaubsansprüche nur dann verfallen können, wenn der Arbeitgeber nachweist, dass er die Arbeitnehmer vom drohenden Verfall informiert, sie zum Konsum von offenen Urlaubstagen aufgefordert und diesen ermöglicht hat. Continue reading EuGH zum Verfall von Urlaubsansprüchen

Umgründungssteuer-richtlinien – Wartungserlass 2018 im Überblick

Im Rahmen der Wartung der Umgründungssteuerrichtlinien (UmgrStR) wurden das Jahressteuergesetz (JStG) 2018, der Einlagenrückzahlung- und Innenfinanzierungserlass, die aktuelle Judikatur der Höchstgerichte sowie eine Reihe von Einzelerledigungen und Klarstellungen eingearbeitet. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Ergänzungen und Änderungen der UmgrStR durch den am 17.9.2018 veröffentlichten Wartungserlass 2018 (WE 2018): Continue reading Umgründungssteuer-richtlinien – Wartungserlass 2018 im Überblick

Deloitte Studie: Digitaler Wandel im Rechnungswesen schreitet in Österreich langsam aber doch voran

Zwei Jahre nach Veröffentlichung unserer ersten Studie zum Thema „Automatisierung und Digitalisierung im Rechnungswesen“ wurden österreichische Unternehmen diesen Herbst erneut zum Status Quo befragt. Was hat sich in den letzten beiden Jahren getan und wie haben sich die Unternehmen in diesem Bereich weiterentwickelt? Die neue Auflage der Studie zeigt aktuelle Handlungsfelder auf und wagt einen Ausblick. Continue reading Deloitte Studie: Digitaler Wandel im Rechnungswesen schreitet in Österreich langsam aber doch voran

World Tax Advisor 7 December 2018

The World Tax Advisor 7 December includes in particular:

  • Barbados IBC and ISRL regimes to be abolished and no new licenses to be granted
  • Malaysia tax bills include BEPS measures, some Budget 2019 measures
  • Australia: Draft compliance guidelines on inbound distribution arrangements issued
  • Bahrain: MOF provides update on VAT implementation
  • China: Requirements for foreign investors to benefit from deferral of dividend WHT relaxed
  • Germany: Finance ministers of federals states reach agreement on tightening of RETT rules
  • India: ITAT rules on proof of residence for salary exemption for work performed overseas
  • Sweden: Parliament adopts proposal to amend CFC legislation

Familienbonus Plus im Überblick

Überblick.

Der Familienbonus Plus ist Teil des Jahressteuergesetzes 2018 (JStG 2018), das mit den Stimmen der Regierungsparteien verabschiedet wurde. Ab dem 1.1.2019 wird der Familienbonus Plus zur Entlastung von Familien eingeführt werden. Im Gegenzug entfallen der Kinderfreibetrag und die steuerliche Abzugsfähigkeit der externen Kinderbetreuungskosten bis zum 10. Lebensjahr. Continue reading Familienbonus Plus im Überblick

Tax News Nr 11/2018

Das Jahr 2018 neigt sich seinem Ende zu und wir haben auch heuer für Sie eine Checkliste erstellt. Einerseits möchten wir einige Tipps geben, die Ihnen helfen sollen etwas an der Steuerschraube zu drehen und andererseits gibt es sicherlich einige Punkte, die noch vor dem 31.12. zu erledigen sind. Unter anderem läuft Anfang Dezember die letzte Nachfrist für die Meldungen an das Wirtschaftliche Eigentümer Register aus. Wenn auch diese Frist ungenutzt verstreichen sollte, werden die angedrohten Zwangsstrafen wohl verhängt werden. Continue reading Tax News Nr 11/2018

World Tax Advisor 30 November 2018

The World Tax Advisor 30 November includes in particular

  • Colombia’s 2019 finance bill proposes significant tax reforms
  • Bulgaria: Mandatory transfer pricing documentation requirements proposed
  • China: Tax exemptions granted for bond interest derived by foreign institutional investors
  • India: Back office support services subject to 18% GST
  • Isle of Man : Draft legislation on company economic substance published
  • Netherlands: State Secretary of Finance announces new tax ruling practice
  • OECD: Guidance released on MLI-synthesized tax treaty texts
  • Thailand: Transfer pricing law enacted
  • United States: Proposed regulations released on new business interest expense deduction limitation

 

Steuertermine im Dezember 2018

Am 17.12.2018 sind ua fällig:

  • Umsatzsteuervorauszahlung für Oktober 2018.
  • Kapitalertragsteuer für Kapitalerträge aus
  • Forderungswertpapieren für Oktober 2018.
  •  Normverbrauchsabgabe für Oktober 2018.
  •  Elektrizitäts-, Kohle- und Erdgasabgabe für Oktober 2018
  • Werbeabgabe für Oktober 2018.
  • Lohnsteuer für November 2018.
  • Kommunalsteuer für November 2018.
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag für November 2018.
  • Sozialversicherung für Dienstnehmer für November 2018.
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienbeihilfen-ausgleichsfonds für November 2018.
  • U-Bahn Steuer für Wien für November 2018.
  • Abzugsteuer gem § 99 EStG für November 2018.

Zum 31.12.2018 laufen ua folgende Fristen ab:

  • Arbeitnehmerveranlagung für 2013.
  • Rückerstattung für zu Unrecht einbehaltene Abgaben gem § 240 BAO beim Abfuhrpflichtigen für 2018 bzw beim Abgabepflichtigen für 2013.
  • Energieabgabenrückvergütung für 2013.
  • Ende der siebenjährigen Aufbewahrungspflicht für Bücher, Aufzeichnungen und Belege des Jahres für 2011 (Frist für Immobilien: 22 Jahre), sofern diese nicht für anhängige Verfahren benötigt werden.

Bei Bilanzierung zum 31.12.2018 sind ua mit Jahresende fällig:

  • Verrechnungspreise bei Konzernumsätzen über EUR 750 Mio: Mitteilung an das Finanzamt betreffend Country-by-Country Reporting.
  • Auftragsforschung: Mitteilung an den Auftraggeber bei Inanspruchnahme der Forschungsprämie.

Erleichterte Kapitalbeschaffungs-möglichkeiten für KMU ab 2019

Ausgangslage.

Durch das Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2011 wurde gesetzlich festgelegt, dass die Namensaktie den gesetzlichen Standardfall der Beteiligung an einer Aktiengesellschaft darstellt und die Ausgabe von Inhaberaktien nur in sachlich gerechtfertigten Ausnahmefällen, namentlich im Falle der Börsenotierung, zulässig ist. Diese Ausnahmebestimmung bezieht sich auf jene Aktiengesellschaften, die am geregelten Markt notieren, womit ein hohes Maß an Beteiligungstransparenz einhergeht. Die Möglichkeit zur Ausgabe von Inhaberaktien steht daher aber Aktiengesellschaften, deren Aktien über ein multilaterales Handelssystem (Multilateral Trading Facility, „MTF“) gehandelt werden, nicht frei. Nunmehr wird die Möglichkeit zur Ausgabe von Inhaberaktien auf Aktiengesellschaft erweitert, deren Aktien über ein MTF gehandelt werden. Continue reading Erleichterte Kapitalbeschaffungs-möglichkeiten für KMU ab 2019

Aktuelles zur CbCR Mitteilung 2018

Wie bereits in den letzten Jahren ist auch für das ablaufende Jahr 2018 wieder verpflichtend eine CbCR Mitteilung einzureichen. Davon umfasst sind alle österreichischen Geschäftseinheiten von Konzernen, welche auf Grund deren Größe einen CbC-Report einreichen müssen und deren berichtspflichtiges Wirtschaftsjahr zum 31.12.2018 endet. Weicht das berichtspflichtige Wirtschaftsjahr (im Regelfall jenes der obersten Konzerngesellschaft) vom Kalenderjahr ab, so sind CbCR Mitteilungen erst bis zum Ablauf des abweichenden berichtspflichtigen Wirtschaftsjahres einzureichen. Das Wirtschaftsjahr der österreichischen Geschäftseinheit ist zumeist unerheblich. Continue reading Aktuelles zur CbCR Mitteilung 2018

World Tax Advisor 23 November 2018

The World Tax Advisor 23 November  includes in particular

  • Switzerland’s FTA announces no new principal company, finance branch rulings as from 1 January 2019
  • Belgium: Draft transfer pricing circular issued
  • Malaysia: Budget 2019 includes rate reductions, service tax on imported services
  • OECD: Update on preferential regime reviews and new standard on substantial activities
  • Panama: Multinational headquarters regime amended in line with BEPS action 5
  • Papua New Guinea: Tax measures in 2019 budget include changes to loss carryforward rules
  • South Africa: 2018 tax amendment bill includes changes to anti-dividend stripping rules

 

Erleichterungen bei steuerfreien Dienstwohnungen

Überblick.

Durch eine aktuelle Änderung der Sachbezugswerteverordnung kommt es zu erweiterten Möglichkeiten, einem Dienstnehmer eine Dienstwohnung kostenfrei zur Verfügung zu stellen.   Continue reading Erleichterungen bei steuerfreien Dienstwohnungen